Let's Travel - Logo

Eine Reise auf den verschlungenen Flussläufen und Kanälen von Holland und Belgien ist sowieso reinste Erholung – auf der eleganten neuen Lady Diletta vollendeter Genuss. Gemächlich gleiten wir auf Wasserstraßen durch grüne Idyllen zu Traditionsstädten der Kunst und Kultur – die Grachtenstadt Amsterdam, das Architektur-Mekka Rotterdam, die Diamantenstadt Antwerpen. Kleine Mittelalterperlen wie Dortrecht oder Nijmegen erkunden wir ebenso auf Ausflügen.

Schiffsreise / Programm / Zweibett-Aussenkabine pro Person ab EURO 2245.00

Reisenummer 71512

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Flusskreuzfahrt Niederlande – Belgien

Eine Reise auf den verschlungenen Flussläufen und Kanälen Hollands und Belgiens ist sowieso reinste Erholung – auf der eleganten neuen Lady Diletta vollendeter Genuss. Gemächlich gleiten wir auf Wasserstraßen durch grüne Idyllen zu Traditionsstädten der Kunst und Kultur – die Grachtenstadt Amsterdam, das Architektur-Mekka Rotterdam, die Diamantenstadt Antwerpen. Kleine Mittelalterperlen wie Dortrecht oder Nijmegen erkunden wir ebenso auf Ausflügen.

Reiseverlauf

1. Tag: Leinen los!

Individuelle Anreise nach Düsseldorf. Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt Sie ab 15 Uhr zur Einschiffung auf der Lady Diletta. Um 16.30 Uhr heißt es: Leinen los! Wir gleiten auf dem Rhein Richtung Amsterdam. Sechs Übernachtungen an Bord der Lady Diletta.

2. Tag: Goedemorgen, Amsterdam!

Unser Stadtspaziergang führt vorbei an Grachten, in denen sich Giebelhäuser spiegeln, über den Dam-Platz in die Nieuwe Kerk. Highlight für Kunstfreunde: das Rijksmuseum, wo sich das Who's who der alten Meister tummelt und wir auf Zeitreise ins Goldene Zeitalter gehen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gehört der Tag bis zum Ablegen des Schiffes Ihnen. Ein Streifzug durchs Szeneviertel Jordaan, ein Besuch bei van Goghs Sonnenblumen im Museum oder Kaffeepause im Vondel-Park – wie es Ihnen gefällt!

3. Tag: Rotterdam - Spielwiese der Architekten

Vormittags legen wir in Dordrecht, der Stadt der drei Flüsse, an. Im Simon van Gijin Museum tauchen wir in die Welt der mittelalterlichen Patrizier ein, und auch die Grote Kerk am Hafen sowie das Augustinerkloster Het Hof zeugen vom einstigen Reichtum der Stadt. Während des Mittagessens an Bord lassen wir uns nach Rotterdam treiben, das nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieg als Spielwiese der Stararchitekten wiederauferstand. Auf Citytour geht’s über die Erasmusbrücke, in den alten Hafen, der ein neues Gesicht bekam, und zur futuristischen Markthalle – außen Hingucker, innen Gourmetparadies. Dann: Auf nach Flandern!

4. Tag: Antwerpen - im Zeichen von Rubens

In Antwerpen stehen die Bürgerhäuser am Marktplatz für uns Spalier, in der mächtigen Liebfrauenkathedrale entdecken wir Schmuckstücke der Gotik und in der St. Jacobskirche stehen wir am Grab von Peter Paul Rubens. Im Rubenshaus, dem einstigen Stadtpalast des Künstlers, begegnet uns der Star der flämischen Barockmalerei von seiner menschlichen Seite. Dann machen wir es uns wieder an Bord unserer "Lady" gemütlich, die auf der Oosterschelde durch wild-schöne Landschaften gleitet.

5. Tag: Über Land nach Zeeland

Von Veere aus rollt unser Bus in die Provinz Zeeland – vom hübschen Middelburg immer an der Küste entlang über Westkappele zum Deltapark Neeltje Jans, wo wir die weltweit größte Sturmflutanlage sehen. In der Mittelalterperle Zierikzee stärken wir uns mittags, bevor wir beim Stadtrundgang Tore und Türme bestaunen. Bestimmt bleibt noch Zeit für einen Strandspaziergang in Westerschouwen, dann nimmt uns Lady Diletta in Bruinisse wieder auf.

6. Tag: Altehrwürdiges Nijmegen

Vom Hafen Nijmegens geht’s per Bus nach Arnhem. In der Eusebiuskirche mischen sich Mittelalter und Moderne, und im Freiluftmuseum spazieren wir durchs Bauernleben von Anno dazumal. Zurück in Nijmegen eine Mittagsstärkung an Bord, dann lockt die älteste Stadt der Niederlande – Traumkulisse fürs junge Studentenleben – zum Stadtspaziergang.

7. Tag: Auf Wiedersehen!

Nach dem Frühstück Ausschiffung in Düsseldorf und individuelle Heimreise.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Schiffsreise und 6 Übernachtungen mit Vollpension auf der Lady Diletta in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Zweibettkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Alle Schleusen- und Hafengebühren
  • Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleiter

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Gruppentrinkgelder während des Landprogramms, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Schiffspassage sowie Busfahrten

MS Lady Diletta ****+

Der elegante Neubau Lady Diletta gehört zur Flotte der renommierten Reederei PLANTOURS Kreuzfahrten und wird 2020 in Dienst gestellt. Die Vergabe der Sterne erfolgt nach Einschätzung der Reederei. Bordsprache ist Deutsch. Das Schiff besitzt 91 Außenkabinen verteilt auf drei Decks. Die von uns reservierten Kabinen sind Zweibett-Außenkabinen der Kategorien 2, 3 und 5 (ca. 15,5 - 16 qm). Ein Fahrstuhl bzw. Treppenlift verbindet alle Decks. Die Kabinenausstattung umfasst eine individuell regulierbare Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, Föhn sowie Bad mit Dusche/WC. Für kulinarische Genüsse sorgen zwei Restaurants, der Entspannung und Unterhaltung dienen die Lounge mit Panorama-Bar, das Sonnendeck mit Liegestühlen, Sonnensegeln und Bar sowie ein kleiner, moderner Fitnessraum. Ihre Studiosus-Reiseleiterin hält interessante Vorträge an Bord. Einen detaillierten Deckplan senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Ansonsten erhalten Sie ihn mit Ihrer Reisebestätigung.

Hinweise zur Nachhaltigkeit

MS Diletta nutzt generell schwefelreduzierten Binnendiesel als Treibstoff. Zudem werden die CO2-Emissionen während der Kreuzfahrt von Studiosus bereits vollständig kompensiert.

Schiffsinformationen MS Lady Diletta

Kleidung

Die Atmosphäre an Bord ist ungezwungen und familiär. Daher lautet die Empfehlung tagsüber an Bord und für die Landausflüge bequeme, sportliche Kleidung und festes Schuhwerk. Das Galadinner erfolgt in einem festlicheren Rahmen und es wird um entsprechende Garderobe gebeten.

Telefon

Auf der gesamten Reise werden Sie meist guten Empfang für Ihr Mobiltelefon haben; lediglich in ländlichen Regionen, Naturschutzgebieten kann es zu Einschränkungen kommen. Über das Kabinentelefon können Sie innerhalb des Schiffes Kontakt halten.

Trinkgelder

Selbstverständlich freut sich die Crew über ein Dankeschön der Reisenden, wenn diese mit dem Service zufrieden waren. Doch wird auf der MS Lady Diletta weder ihr Kabinenkonto automatisch mit Trinkgeld belastet, noch werden ausdrückliche Aufforderungen erfolgen. Das Trinkgeld liegt im Ermessen des Gastes. Als Orientierungshilfe würden wir bei einem guten Service den Betrag von 4,- bis 6,- Euro pro Person und Nacht als angemessen erachten.

Spezielle Bedürfnisse

Sollten Sie hinsichtlich der Speisen besondere Bedürfnisse vorliegen, sollten diese frühzeitig der Reederei zur Weitergabe an die Bordküche bekannt gegeben werden. Gerne werden diese im Rahmen der Möglichkeiten berücksichtigt.

Das Schiff ist sowohl mit einem Aufzug zwischen Haupt- und Oberdeck als auch mit einem Treppenlift zum Sonnendeck ausgerüstet. Somit werden Gäste, die weniger gut zu Fuß sind, bequem zu Recht kommen. Dennoch ist das Flussschiff zwar als behindertenfreundlich, jedoch ausdrücklich nicht als behindertengerecht zu bezeichnen (keine Behindertenkabinen). Wir bitten, dass Personen mit eingeschränkter Mobilität nur in Begleitung reisen. Beim Landgang wird die Crew aber jederzeit gerne behilflich sein.

Bordwährung

Die Bordwährung ist Euro. Es werden folgende Kreditkarten akzeptiert: Visa und Eurocard/Mastercard.

Ärztliche Betreuung

Falls Sie ärztliche Betreuung benötigen wenden Sie sich an die Rezeption. Für Honorare und Medikamente verlangen Sie bitte eine Quittung. Meistens werden Ihnen die Kosten von Ihrer Versicherung/Krankenkasse oder Reisekrankenversicherung rückerstattet.

Weitere nützliche Informationen erhalten Sie mit Ihren endgültigen Unterlagen

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 25

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Flusskreuzfahrt Niederlande – Belgien

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

30.08.2020Sonntag, 30. August 2020 - Samstag, 5. September 2020
7 Tage / 6 Nächte

2245.00 EUR

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

30.08.2020Sonntag, 30. August 2020 - Samstag, 5. September 2020
7 Tage / 6 Nächte

2245.00 EUR

 

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

23.09.2020Mittwoch, 23. September 2020 - Dienstag, 29. September 2020
7 Tage / 6 Nächte

2245.00 EUR

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

23.09.2020Mittwoch, 23. September 2020 - Dienstag, 29. September 2020
7 Tage / 6 Nächte

2245.00 EUR

 

Links