Let's Travel - Logo

Entdecken Sie auf dieser Kulturstudienreise ins Baltikum Vilnius, Riga und Tallinn und freuen Sie sich auf zwei Ballettabende und eine Opernaufführung

Flug ab/bis Deutschland, Programm, Eintritte, Doppelzimmer p.P. ab EUR 1950.00

Reisenummer 75096

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Litauen – Lettland – Estland – Baltikum musikalisch

  • Entdecken Sie Vilnius, Riga und Tallinn – und freuen Sie sich auf zwei Ballettabende und eine Opernaufführung!

Drei Länder, drei Kulturen, drei Metropolen: Entdecken Sie die Glanzlichter des Baltikums! Streifen Sie durch das barocke Vilnius, spüren Sie in Riga den Kaufleuten von einst nach, und tauchen Sie in Tallinn ins Mittelalter ein. Höhepunkte unserer Reise: ein musikalischer Dreiklang in den Hauptstädten. Freuen Sie sich auf zwei Ballettabende und eine Opernaufführung!

Reiseverlauf

1. Tag: Labas - hallo, Litauen!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Vilnius. Transfer zum Hotel. Wer früh genug ankommt, kann sich schon am Nachmittag auf einem Spaziergang mit dem Studiosus-Reiseleiter einen ersten Eindruck von der Stadt verschaffen. Alle gemeinsam probieren wir abends die litauische Küche. Zwei Übernachtungen.

2. Tag: Himmlisches Vilnius

Die barocke Altstadt von Vilnius (UNESCO-Welterbe) ist eine Schatztruhe: das Tor der Morgenröte, all die Kirchen, die Universität, die Kirche St. Anna im Gotischen Winkel. Wir ziehen von Perle zu Perle bis zum Gediminas-Turm. Ohne ihn würde es Vilnius gar nicht geben, verrät Ihr Reiseleiter auf dem Bollwerk. Märchenhaft liegt die Stadt unter uns! Am Abend genießen wir den Auftakt unseres musikalischen Dreiklangs: die Aufführung des Balletts "Le Parc" im Litauischen Nationaltheater.

3. Tag: Im Auftrag des Zaren - Rundale

Adieu, Litauen – hallo, Lettland! Zwischen Wäldern und Feldern taucht wie aus dem Nichts Schloss Rundale auf. Architekt und Baumeister Rastrelli platzierte den Barockbau in die Ebene. Wir stärken uns zuerst in einer Gaststätte, anschließend widmen wir uns dem Pomp des Schlosses. Am späten Nachmittag erreichen wir Riga. Nach einer kurzen Erfrischungspause im Hotel erleben wir die Oper "Faust" in der Lettischen Nationaloper. Zwei Übernachtungen.

4. Tag: Rigaer Impressionen

Riga ist die Stadt der Gärten und Parks - und des Jugendstils. Wir gehen auf Entdeckungstour durch die UNESCO-geadelte Altstadt: Schwedentor, Kontore und Gildehäuser. Das Schwarzhäupterhaus (Außenbesichtigung) ragt besonders heraus. Und im Dom erklingen Orgelklassiker für uns. Ein Leben ohne Musik wäre unvorstellbar für die Letten, weiß Ihr Reiseleiter. An den Jugendstilvillen auf der Prachtstraße Alberta iela flanierte einst alles, was Rang und Namen hatte, gerne vorbei. Heute applaudieren hier junge Pärchen Straßenmusikern. Beim Abendessen haben Sie freie Wahl: traditionelle Küche im Alus Arsenals oder moderne lettische Kreationen im Gourmetrestaurant Vincents?

5. Tag: Auf nach Estland!

Nach dem Frühstück brechen wir nach Estland auf. Kleine Inseln schmiegen sich in die Ostsee, unberührte Pinienwälder und traumhafte Strände tauchen am Horizont auf. Nach einem Zwischenstopp im Seebad Pärnu erreichen wir die Grenze. Was verbindet die Nachbarn, was trennt sie? Ihr Reiseleiter verrät die Antwort beim ersten Bummel durch Tallinn, bevor wir unser gemeinsames Abendessen genießen. Zwei Übernachtungen.

6. Tag: Tallinn - Mittelalter und Moderne

Vom Domberg der Oberstadt, wo einst der Adel residierte, führt unser Weg hinunter zur Unterstadt, dem Reich der Kaufleute, vorbei an Rathaus, Heiliggeistkirche und Großer Gilde zur Ratsapotheke. Hier zeigt uns der Apotheker Skurriles in knarzigen Schränken: Kräuter und Frösche galten früher als Heilmittel. Heute dürfen wir zum Glück Marzipan und Klarett-Likör probieren. Den Abend verbringen wir in der Estnischen Nationaloper und genießen das Ballett "Anna Karenina". In der Pause stoßen wir noch einmal auf unsere musikalische Reise durchs Baltikum an.

7. Tag: Baltikum, adieu!

Noch keine Souvenirs? Schauen Sie doch mal in die Läden der Katharinengasse und genießen Sie zum Abschied Pfannkuchen in einem urigen Café. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Air Baltic (Economy, Tarifklasse V) von Frankfurt nach Vilnius und zurück von Tallinn, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • Flughafentransfers
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, 2 Abend- und ein Mittagessen in typischen Restaurants
  • 2 Ballettkarten und eine Opernkarte (Parkett, ca. 140 €)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).

Spielplan

18.6. "Le Parc", Ballett; W. A. Mozart (Musik), Angelin Preljocaj (Choreografie)(18.30 Uhr, Vilnius, Litauisches Nationaltheater)

19.6. "Faust", Oper von Charles Gounod (19.00 Uhr, Riga, Lettische Nationaloper)

22.6. "Anna Karenina", Ballett; Dmitri Schostakowitsch (Musik), Marina Kesler (Choreografie) (19.00 Uhr, Tallinn, Estnische Nationaloper)

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Komponisten, Werken und Aufführungen.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

 
Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Estland“ -> „Einreise und Zoll“:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/estland-node/estlandsicherheit/200754#content_4
 
Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Lettland“ -> „Einreise und Zoll“:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/lettland-node/lettlandsicherheit/200674#content_4
 
Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Litauen“ -> „Einreise und Zoll“:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620#content_4
 

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Estland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/estland-node/estlandsicherheit/200754
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Lettland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/lettland-node/lettlandsicherheit/200674
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Litauen: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620
 

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Estland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/estland-node/estlandsicherheit/200754#content_5
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Lettland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/lettland-node/lettlandsicherheit/200674#content_5
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Litauen: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620#content_5
 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 7
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 25
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Litauen – Lettland – Estland – Baltikum musikalisch

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 0 max. 25 Dauer: 7 Tage

17.06.2024Montag, 17. Juni 2024 - Sonntag, 23. Juni 2024
7 Tage / 6 Nächte

1950.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 0 max. 25 Dauer: 7 Tage

17.06.2024Montag, 17. Juni 2024 - Sonntag, 23. Juni 2024
7 Tage / 6 Nächte

2195.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 0 max. 25 Dauer: 7 Tage

17.06.2024Montag, 17. Juni 2024 - Sonntag, 23. Juni 2024
7 Tage / 6 Nächte

1950.00 EUR

 

Links