Let's Travel - Logo

Jede Menge Wildlife: zwölf Tage Ostafrika in der Mini-Gruppe erleben

Reisenummer 74962

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Tansania – Mini-Gruppe – nur 4-12 Teilnehmer Flug mit Discover Airlines

  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern/maximal 12 Gäste
  • Jede Menge Wildlife: zwölf Tage Ostafrika in der Mini-Gruppe erleben
  • Fahrradtour in kleiner Gruppe im ländlichen Tansania
  • Unterkünfte mit Afrikaflair
  • In kleiner Gruppe die Flora und Fauna von Tansania entdecken
  • Elefanten im Tarangire-Nationalpark
  • Riesige Gnu- und Zebraherden in der Serengeti
  • Der Ngorongoro-Krater
  • Löwen jagen im Affenzahn eine Gazelle. Elefanten baden trompetend im Fluss. Eine Herde Zebras grast neben unserem Geländewagen. Solche Momente machen diesen Safaritrip in kleiner Gruppe unvergesslich! Wir besuchen die schönsten Nationalparks in Tansania: die Serengeti, den Ngorongoro-Krater und Tarangire. Immer auf den Spuren der Big Five. Dazwischen Nächte im Zeltcamp, Fahrradtour zur Kaffeeplantage, Blicke auf den Kilimandscharo und Zeit zum Relaxen.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Afrika

    Am Abend Flug mit Discover Airlines von Frankfurt zum Flughafen Kilimandscharo in Tansania (Nachtflug, Zwischenstopp in Mombasa, Flugdauer ca. 11 Std.).

    2. Tag: Ankunft in Tansania

    Ankunft morgens. Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Eine ungewöhnliche Landung: mitten in der Steppe, aus der Afrikas höchster Berg herausragt und mit seinen 5895 m am Himmel kratzt. Wie wäre es nach dem Transfer zur Lodge bei Arusha mit einem Sprung in den Pool? Nach der erfrischenden Abkühlung heißt Sie Ihr Marco Polo Scout beim Abendessen willkommen.

    3. Tag: Arusha - Tarangire-Nationalpark

    Kamera dabei? Wir schwingen uns in den Geländewagen und nehmen Kurs auf das erste Ziel unserer Rundreise, den Tarangire-Nationalpark. Eine Attraktion kriegt man hier ganz leicht vor die Linse: seit Jahrhunderten still stehende Baobabs. Mit ihren weit ausladenden Kronen sehen die Affenbrotbäume so aus, als hätte man sie falsch herum in die Erde gesteckt. Wir kommen mittags an und unternehmen gleich den ersten Game Drive in kleiner Runde. In dieser Gegend sind weniger Touristen unterwegs, dafür umso mehr Dickhäuter: Tarangire hat eine besonders große Population! Wenn die Sonne tiefer steht, wagen sich auch die anderen Bewohner wieder aus ihren Verstecken. Zwei Übernachtungen am Rand des Nationalparks.

    4. Tag: Tarangire-Nationalpark

    Weiter geht's mit der Tierbeobachtung: Der Tarangire-Fluss schlängelt sich von Nord nach Süd durch den Park und führt das ganze Jahr über Wasser. Das lockt jede Menge große und kleine Tiere an, darunter Büffel, Kudus und Giraffen. Wir sitzen also im wahrsten Sinne des Wortes an der Quelle! Auf der Safari heute unbedingt auch nach oben schauen: Wer entdeckt die erste Meerkatze im Baum? Nachmittags Auszeit im Camp. Der Pool lädt zum Planschen ein – oder lassen Sie sich von den Vögeln ein Konzert zwitschern. In den umliegenden Akazienbäumen tummeln sich über 500 Arten.

    5. Tag: Tarangire-Nationalpark – Serengeti

    Lost in translation? Das kann heute durchaus passieren. Wir brechen früh auf in Richtung Serengeti und legen einen Zwischenstopp in der Kleinstadt Mto wa Mbu ein. Auf dem Markt treffen die über 100 Völker Tansanias zusammen und jonglieren mit Vokabeln ihrer Sprachen – darunter Bantu, Khoisan, Nilotisch oder Kuschitisch. Ein echter Buchstabensalat! Apropos: Wir brauchen noch Proviant für unser Abenteuer in der Wildnis. Der Scout erfüllt diese Mission lautstark und verhandlungssicher. Weiter geht's! Berge ziehen an unseren Fenstern vorbei, dazwischen üppiges Grün und roter Staub. Am Abend erreichen wir die Serengeti. Drei Übernachtungen im Zeltcamp. Gut, dass wir in kleiner Gruppe unterwegs sind, dieses Erlebnis ist garantiert nicht massentauglich!

    6. Tag: Serengeti-Nationalpark

    Willkommen in einem der berühmtesten Nationalparks der Welt! Die Massai gaben der Serengeti ihren Namen, er bedeutet "endlose Ebene". Und tatsächlich: Bis zum Horizont erstrecken sich Grassavanne und leicht hügeliges, nahezu baumloses Land. Schakale, Geparden und Leoparden streifen hier umher. Nachts können wir vom Camp aus das Schreien der Hyänen und lautes Löwengebrüll hören. Knistert dann noch ein Lagerfeuer, ist das Afrika-Feeling perfekt!

    7. Tag: Serengeti-Nationalpark

    Aufstehen, early birds! Der Wecker klingelt noch vor Sonnenaufgang. Wir starten zum ganztägigen Game Drive in einem anderen Teil des Nationalparks.

    8. Tag: Ngorongoro-Krater

    Das nächste Highlight wartet: der Ngorongoro-Krater. Während man die Tiere in der Serengeti oft in der endlosen Weite suchen muss, spazieren sie hier auf dem Präsentierteller herum. Nirgendwo sonst in Afrika leben so viele Großwildtiere auf so kleinem Raum zusammen. Der Krater, der durch den Einsturz eines Vulkans entstand, hat einen Durchmesser von knapp 20 km. Bis zu 600 m ragen die steinernen Wände in die Höhe – ein irrer Anblick! Schon oben vom Rand aus können wir einige Bewohner erspähen, dazu zählen Elefanten, Löwen, Zebras, Gnus, Gazellen und Spitzmaulnashörner. Dank der kleinen Gruppe steigen unsere Chance auf Sichtkontakt! Am Abend kommen wir nach Karatu. Zwei Übernachtungen.

    9. Tag: Serengeti – Karatu

    Heute nehmen wir uns einen Tag für Land und Leute und nutzen zur Abwechslung mal einen anderen fahrbaren Untersatz: Wir steigen auf Fahrräder um und strampeln mitten hinein ins afrikanische Kleinstadtleben. Kein Problem, denn deshalb sind wir ja mit einer kleinen Truppe unterwegs. Ihr Scout weiß, wo's langgeht!

    10. Tag: Karatu - Arusha

    Gestalten Sie den Vormittag nach Ihrem Geschmack. Vielleicht mal ganz "pole pole"? Auf Suaheli bedeutet das langsam. Relaxen Sie im tropischen Garten Ihres Hotels, schwimmen Sie eine Runde im Pool oder buchen Sie eine Massage. Wenn Sie möchten, können Sie auch noch mal eine Safari im Ngorongoro-Krater machen (179 €). Nachmittags fahren wir nach Arusha zurück, wo sich Marco Polo Scout und Fahrer von Ihnen verabschieden.

    11. Tag: Arusha

    Ein freier Tag in Arusha. Der Himmel ist wolkenlos? Super! Holen Sie sich am Pool noch ein bisschen Urlaubsbräune oder shoppen Sie in der Stadt die letzten Souvenirs. Auf dem Massaimarkt am Clock Tower finden Sie Schmuck aus winzigen Glasperlen, handgeschnitzte Holzmasken und schrille Tingatinga-Bilder.

    12. Tag: Rückflug nach Frankfurt

    Transfer zum Flughafen und am Morgen Rückflug mit Discover Airlines nach Frankfurt (Zwischenstopp in Mombasa, Flugdauer ca. 12 Std.). Ankunft am Abend.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (Economy, Tarifklasse G) bzw. Discover Airlines (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Arusha und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 190 €)
  • Transfers, Wildbeobachtungsfahrten und Rundreise mit guten, landesüblichen Geländefahrzeugen mit hochstellbarem Dach; max. 6 Gäste pro Fahrzeug, Fensterplatz garantiert
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Lodges und komfortablen Zeltcamps
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Fahrradtour in Karatu
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

    Reisepapiere und Impfungen

    Reisepass und Visum erforderlich, das Sie online bei der Botschaft von Tansania beantragen können oder bei Einreise erhalten (beides ca. 45 €). Keine Impfungen vorgeschrieben.

    Was gehört unbedingt ins Gepäck?

    Die folgende Liste soll Ihnen bei der Zusammenstellung Ihres Reisegepäcks helfen:

    feste, gut eingelaufene Schuhe leichte Regenjacke Tagesrucksack Badeschuhe (aus hygienischen Gründen,falls gewünscht) Feuchtigkeits- oder Desinfektionstücher Insektenschutzmittel, auch zum Schutz vor der Tsetse-Fliege ausreichend Sonnenschutz (Creme, Brille, Hut) Reiseapotheke und Heftpflaster Taschenlampe oder Stirnlampe mit Ersatzbirne und -batterien Taschenmesser Fotoapparat oder Kamera mit ausreichend Speicherkarten und Ersatzakkus bzw. -batterien Fernglas

    Einreisebestimmungen
    Für die Einreise nach Tansania benötigen deutsche Staatsbürger einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass mit noch zwei freien Seiten und ein Visum. Die Kosten für das Visum und seine Besorgung sind nicht im Reisepreis enthalten.
    Das Visum für Tansania (ca. 50 US-$) kann vorab online unter https://eservices.immigration.go.tz/visa beantragt werden. Wir empfehlen Ihnen das Visum in jedem Fall vorab online zu beantragen. Es ist zwar theoretisch möglich das Visum direkt am Flughafen zu beantragen, dies ist jedoch mit langen Wartezeiten verbunden.
    Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. in Ihrem Reisebüro oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.
    Wichtige Information für Verlängerer in Sansibar:
    Das Visum für Tansania gilt gleichzeitig auch für Sansibar. Der Aufenthalt auf Sansibar ist nur gestattet, wenn bei Einreise Buchungsbestätigungen sowohl für die gesamte Reise als auch für das Hotel vorliegen. Dies gilt insbesondere für Gäste, die eine Verlängerung auf Sansibar in Eigenregie gebucht haben. Bitte führen auch Sie eine Buchungsbestätigung für das von Ihnen gebuchte Hotel mit sich.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Tansania“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tansania-node/tansaniasicherheit/208662#content_4

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amt

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Tansania: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tansania-node/tansaniasicherheit/208662

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amt

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Tansania: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tansania-node/tansaniasicherheit/208662#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Tansania – Mini-Gruppe – nur 4-12 Teilnehmer Flug mit Discover Airlines

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    09.08.2024Freitag, 9. August 2024 - Dienstag, 20. August 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    4839.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    09.08.2024Freitag, 9. August 2024 - Dienstag, 20. August 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    5259.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    09.08.2024Freitag, 9. August 2024 - Dienstag, 20. August 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    4839.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    13.09.2024Freitag, 13. September 2024 - Dienstag, 24. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    4839.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    13.09.2024Freitag, 13. September 2024 - Dienstag, 24. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    5259.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    13.09.2024Freitag, 13. September 2024 - Dienstag, 24. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    4839.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    20.09.2024Freitag, 20. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    4689.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    20.09.2024Freitag, 20. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    5109.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 4 max. 12 Dauer: 12 Tage

    20.09.2024Freitag, 20. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    4689.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    24.01.2025Freitag, 24. Januar 2025 - Dienstag, 4. Februar 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    24.01.2025Freitag, 24. Januar 2025 - Dienstag, 4. Februar 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    31.01.2025Freitag, 31. Januar 2025 - Dienstag, 11. Februar 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    31.01.2025Freitag, 31. Januar 2025 - Dienstag, 11. Februar 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    14.02.2025Freitag, 14. Februar 2025 - Dienstag, 25. Februar 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    14.02.2025Freitag, 14. Februar 2025 - Dienstag, 25. Februar 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    01.08.2025Freitag, 1. August 2025 - Dienstag, 12. August 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    01.08.2025Freitag, 1. August 2025 - Dienstag, 12. August 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    05.09.2025Freitag, 5. September 2025 - Dienstag, 16. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    05.09.2025Freitag, 5. September 2025 - Dienstag, 16. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    19.09.2025Freitag, 19. September 2025 - Dienstag, 30. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    19.09.2025Freitag, 19. September 2025 - Dienstag, 30. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Links