Let's Travel - Logo

Silvester in der abwechslungsreichen italienischen Hauptstadt

Reisenummer 74919

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Italien – Silvester in Rom

  • Silvester in der abwechslungsreichen italienischen Hauptstadt
  • Rom - antiker Charme, monumentale Bauten und hippe Szeneviertel
  • Inklusive Besuch der Vatikanischen Museen mit Petersdoms und der Sixtinischen Kapelle
  • E-Bike-Tour auf der antiken Via Appia
  • Viel freie Zeit zum gemeinsamen Flanieren und Entdecken
  • Kurzer Espresso? No grazie! Unser Romtrip ist ein echter Cappuccino: würzig und stark die Substanz, mit einem Mix aus Kunst, Kultur und Küche, dicht und süß die Milchschaumkrone aus Lebens- und Entdeckerfreude. Die Zutaten: Must-sees wie Piazza Navona, Spanische Treppe, Fontana di Trevi, der Vatikan mit Sixtinischer Kapelle, Petersdom und Must-likes wie Pasta, Pizza & Co. Der Koffein-Kick: mit dem E-Bike durch die Antike. Aber was kann anregender sein, als in einer Stadt mit glänzender Vergangenheit in die Zukunft zu starten? So bejubeln wir das neue Jahr beim Feuerwerk auf den Straßen Stadt. Felice anno nuovo - Frohes Neues!

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Rom

    Im Laufe des Tages Anreise nach Rom. Zum Hotel geht‘s in Eigenregie, z.B. mit dem Zug ins Zentrum bis zum Hauptbahnhof Roma Termini und von dort nur ein kleiner Salto! Buonasera, begrüßt uns Scout Giulia am Abend zur ersten Stippvisite in der Hauptstadt. Espresso an der Spanischen Treppe für unsere eigene Akkuladung im berühmtesten Café Roms direkt an der Piazza di Spagna, dann auf ins Getümmel auf der Piazza del Popolo, dem Platz des Volkes. Der Name ist Programm, hier treffen sich alle Römer und Römerinnen, jung und alt. So fühlt sich La Dolce Vita an!

    2. Tag: Rom Storytelling unter Hochspannung

    Am freien Vormittag erst noch eine kleine Programmdiät, bevor viel monumentale Kost auf uns zukommt oder auf Wunsch doch bei der Food-Tour zuschlagen? Abseits der abgetretenen Pfade entdecken wir im Gassengewirr von Trastevere und Campo de’ Fiori den wahren Geschmack der Römer (79 €; nur vor Abreise buchbar) ... Am Nachmittag erst Raumerlebnis im Petersdom und dann überzeugen wir uns, dass diese Stadt nicht nur maximal (das kommt dann morgen), sondern auch minimal kann: Wir besuchen die Vatikanstadt, kleinster Staat der Welt. Mit dem vermutlich längsten Kunstparcours des Planeten: In den Vatikanischen Museen könnte man sieben Kilometer zurücklegen. Damit das nicht ausartet, lotst uns Giulia energieeffizient von Highlight zu Hotspot zu Spotlight - wow: die Sixtinische Kapelle! Für alle, die so lange wach bleiben wollen wie die Ewige Stadt, hat Giulia einen Tipp: Trastevere – einst Viertel der Arbeiter, Exzentriker und Rebellen, jetzt Liebling der Locals - lockt mit zahlreichen Restaurants und Bars.

    3. Tag: Rom Felice anno nuovo

    Kein Jägerlatein - diese Stadt ist Superlativ! So auch das Programm, das uns Giulia heute serviert: erst Kolosseum°, größtes Amphitheater der Welt, dann Münzwurf in die Fontana di Trevi für den Wiederkehreffekt, ein Häppchen Geschichte auf der barocken Piazza Navona. Dann: Pantheon, besterhaltenes Bauwerk der Antike... Am Nachmittag erst freestylen mit Selfie an der Engelsburg° oder gleich aufstylen? Den Aperitivo zum Silvesterabend bildet Cucina italiana und nach Pizza oder Pasta heißt es basta! Schluss mit 2023 - Frohes Neues mit besten Aussichten - inmitten der Ruinen des antiken Roms haben wir für das Feuerwerk den besten Blick auf den mit funkelnden Glückssternen überzogenen Nachthimmel.

    4. Tag: Rom Neues Jahr, altes Rom, neues Glück

    Auf den Egotrip folgt der Ecotrick: Wir rollen auf E-Bikes im Neuen Jahr gemeinsam durchs Alte Rom. Angetrieben von Neugier und Kilowatt folgen wir auf der antiken Via Appia vier Stunden den Spuren der alten Römer. Giulia überrascht uns kaum mit der Info, dass wir uns gerade im längsten Museum der Welt befinden, schließlich ist unsere Route gepflastert mit historischen Gebäuden, Grabmälern und Legenden. Dolce far niente am freien Vormittag - ausschlafen und chillen? Oder lieber Carpe diem in den unendlichen Gärten der Villa Borghese? So starten wir entspannt in ein neues Jahr. Am Nachmittag unternehmen wir gemeinsam eine E-Bike-Tour auf der antiken Via Appia. Für alle, die am letzten Abend noch mal ausgiebig die Lebensfreude des jungen Roms teilen möchten, hat Giulia noch den ultimativen Tipp: das Vorstadtviertel Pigneto – schräg und charmant, retro und hip ...

    5. Tag: Rückreise von Rom

    Je nach Rückflugzeit Gelegenheit zu einem letzten Streifzug und Shopping in Rom. Transfer zum Flughafen in Eigenregie und Rückflug im Tagesverlauf.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von München nach Rom und zurück, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Tagestickets am 2. und 3. Tag)
  • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Eintritte Vatikanische Museen mit Petersdom und Sixtinischer Kapelle
  • Geführte E-Bike-Tour auf der antiken Via Appia
  • Reiseliteratur (ca. 17 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 30 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind; Transfers.

    Ausrüstung

    Diese Dinge dürfen im Reisegepäck nicht fehlen:

    Feste Schuhe Warme Jacke/ Pullover Schal Mütze Handschuhe

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Italien – Silvester in Rom

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

    29.12.2024Sonntag, 29. Dezember 2024 - Donnerstag, 2. Januar 2025
    5 Tage / 4 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

    29.12.2024Sonntag, 29. Dezember 2024 - Donnerstag, 2. Januar 2025
    5 Tage / 4 Nächte

     

    Links