Let's Travel - Logo

12 Tage mit kultimer nach Südamerika: Erleben Sie die spannenden Städte Buenos Aires und Rio de Janeiro und staunen Sie über die gewaltigen Wasserfälle von Iguazú.

Reisenummer 74440

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Argentinien – Brasilien – Buenos Aires, Iguazu & Rio de Janeiro

  • 12 Tage mit kultimer nach Südamerika: Erleben Sie die spannenden Städte Buenos Aires und Rio de Janeiro und staunen Sie über die gewaltigen Wasserfälle von Iguazú.
  • Von der Stadt der guten Lüfte bis zum Januarfluss: Erleben Sie zwei der spannendsten Metropolen Südamerikas und staunen Sie über die gewaltigen Wasserfälle von Iguazú. Auf einer Estancia in der Pampa weiht Sie eine deutsche Auswanderin in die Welt der Gauchos ein. Was in Argentinien und Brasilien nicht fehlen darf: die Melancholie des Tango, die Lebensfreude des Samba - und Grillen auf die südamerikanische Art.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Nach Argentinien

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Am Abend hebt Lufthansa mit uns von Frankfurt nach Buenos Aires ab (Flugdauer ca. 14 Std.).

    2. Tag: Tangoklänge in Buenos Aires

    Landung am Morgen. Hupend begrüßt uns die Metropole auf dem Weg zum zentral gelegenen Hotel. Kurze Pause, bevor Sie sich mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin ins Gewühl stürzen. An der Plaza de Mayo erinnert die Casa Rosada an die flammenden Reden der Nationalikone Evita Perón. Tangoklänge stimmen uns aufs Viertel La Boca ein, wo bunte Wellblechhäuser von Einwanderern erzählen, die in den Hafenspelunken Tango tanzend ihr Heimweh vergaßen. Appetit bekommen? Freuen Sie sich auf saftige Steaks beim Welcome-Dinner, mit denen wir auch kulinarisch in Argentinien ankommen. Vier Übernachtungen.

    3. Tag: Wo die Hauptstädter entspannen

    Durch die Nobelvororte des Nordens fahren wir, vorbei an gepflegten Parks und Golfclubs, zum Tigre-Delta und gleiten mit dem Boot durch eine echte Idylle: die Kanäle und Flussarme des Deltas mit den Wochenendhäusern der wohlhabenden Hauptstädter. Was für ein Kontrast zum Lärm der Stadt! Zurück in Buenos Aires drehen wir eine Runde durch den angesagten Stadtteil Palermo. Im Evita-Museum erfahren wir mehr über Leben und Leidenschaften der früh verstorbenen Präsidentengattin.

    4. Tag: Künstlerisches Buenos Aires

    Das Herz der klassischen Musik schlägt im prachtvollen Teatro Colón. Bei der Führung durch die Säle hören wir vom unendlichen Drama um Renovierung, Streiks und Wiedereröffnung. Der Stadtpalast Palacio Barolo spiegelt die Sehnsucht der Porteños – so nennen sich die Einwohner von Buenos Aires – nach Europa wider. Anschließend spazieren wir durch das Recoleta-Viertel mit seinen Prunkpalästen und einer monumentalen Totenstadt. "Don't cry for me, Argentina", summt es in unseren Köpfen unterwegs zum Grab von Evita Perón. Im Museo Nacional de Bellas Artes folgen wir dem Weg von den Sammlungen europäischer Meisterwerke über neue Akzente Lateinamerikas bis hin zur Moderne und zu herausragenden Kreationen der Gegenwartskunst. Möchten Sie der argentinischen Seele bei einer Tangoshow weiter nachspüren? Ihre Reiseleiterin hat für Sie die passenden Tipps.

    5. Tag: Grillen in der Pampa

    Heute geht es mit dem Bus hinaus in die Pampa. Die Vororte von Buenos Aires erzählen uns die Geschichte von Staatsinsolvenz, Inflation, Krise und Aufbruch. Auf ihrer Estancia weihen uns die deutsche Auswanderin Silke und ihr argentinischer Mann Marcos in die Welt der Gauchos ein – und in das liebste Hobby der Argentinier: Grillen! Und ein selbst gegrillter Asado mit frischen Empanadas schmeckt gleich zweimal so gut.

    6. Tag: Zum großen Wasser

    Wir fliegen mit Aerolínas Argentinas zu den Wasserfällen von Iguazú (UNESCO-Welterbe). "Großes Wasser" nannte das Volk der Guaraní die 275 Wasserfälle, die sich auf 2,7 Kilometern in die Tiefe stürzen. Wir überqueren die Grenze nach Brasilien und dann sehen wir sie endlich. Wir wagen uns vor bis zum Teufelsschlund, wo die ungezähmten Wassermassen mit einem Höllenlärm in den Abgrund donnern. Stehende Ovationen für das infernalische Spektakel! Zwei Übernachtungen.

    7. Tag: Wasserfall-Zugabe

    Einmal ist keinmal an den Iguazúfällen! Bei einem Spaziergang auf der argentinischen Seite betrachten wir das Wasser in seiner vollen Schönheit: von weißen Sturzfluten über topasfarbene Wasserbecken bis hin zu subtropischen Feuchtgebieten mit Blüten, Kolibris, Nasenbären und Papageien. Ein Paradies!

    8. Tag: Oi, Rio!

    Der Vormittag gehört Ihnen ganz allein! Versinken Sie nach einem gemütlichen Frühstück in Ihrem Urlaubsschmöker oder ziehen Sie ein paar Runden durch den Pool! Dann heben wir mit LATAM ab zur Stadt der überschäumenden Lebensfreude, aber auch starker sozialer Ungleichheit: Rio de Janeiro. Einen ersten Überblick über die überwältigende City verschaffen wir uns von der Hotelterrasse. Dazu spendiert Ihnen Ihr Reiseleiter einen Caipirinha – und gerne Tipps fürs Abendessen. Fünf Übernachtungen an der Copacabana.

    9. Tag: Auf dem Zuckerhut

    Unser Spaziergang führt uns durch das alte Zentrum von Rio. Das neue architektonische Vorzeigeprojekt mit dem Museu do Amanha, dem Museum der Zukunft, und dem Porto Maravilha schauen wir uns anschließend an. Für frische Energie zwischendurch sorgt ein Eis der Wunderfrucht Acaí. Dann schweben wir mit der Seilbahn auf den Zuckerhut und genießen den Ausblick auf die Cidade Maravilhosa, die wundervolle Stadt.

    10. Tag: Rio von oben

    Rein in die Zahnradbahn, rauf zum Corcovado. Über uns die ausgebreiteten Arme von Cristo Redentor, Wahrzeichen der Stadt. Vor uns die City, das Meer, der Urwald, der Zuckerhut. Was für ein Panorama! Durch Ipanema geht es zurück zum Strand. Genießen Sie die Copacabana, den Catwalk der Eitelkeiten: Strandschönheiten, Surfer, Körperkünstler – Rio wippt genussvoll im Freizeitmodus.

    11. Tag: Architektur trifft Kunst

    Melancholische Bossa-Nova-Klänge begleiten uns auf die andere Seite der Bucht von Rio zum Museu de Arte Contemporanea von Oscar Niemeyer, das wie ein Ufo über der Küste schwebt. Zurück in Rio spazieren wir durch die üppige Pflanzenwelt im Botanischen Garten und hören vom Schutz von Rios einzigartigem Küstenregenwald.

    12. Tag: Freizeit oder Ausflug

    Sie entscheiden, wonach Ihnen der Sinn steht: Strandtag, Shopping - oder ein Ausflug mit Ihrer Reiseleiterin ins bergige Hinterland nach Petrópolis (60 €)? In seinem eleganten Sommerpalast erfahren wir, wie einst der brasilianische Kaiser Pedro II. residierte. Auch Schriftsteller Stefan Zweig fand in der von deutschsprachigen Einwanderern gegründeten Stadt eine Heimat – seine letzte. Wir besuchen das Museum, das in seinem ehemaligen Wohnhaus eingerichtet wurde. Zurück in Rio brutzelt zum Abschied in einer Churrascaria das Rindfleisch am Spieß, und die schönsten Reisemomente tänzeln in Gedanken noch einmal vorbei – im Sambarhythmus natürlich.

    13. Tag: Até logo, Brasil!

    Genießen Sie Ihren letzten Urlaubstag! Eine Runde im Pool oder noch einmal an der Copacabana entlangflanieren? Am Abend erhebt sich unsere Lufthansa-Maschine in die Lüfte (Flugdauer ca. 11,5 Std.).

    14. Tag: Wieder daheim

    Gegen Mittag Ankunft in München.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück von Rio de Janeiro nach München, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) mit Aerolíneas Argentinas von Buenos Aires nach Iguazú und mit LATAM Airlines von Iguazú nach Rio de Janeiro
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 195 €)
  • Transfers/Ausflüge in landesüblichen Reisebussen
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und meist mit Swimmingpool
  • Zimmer bereits bei Ankunft am 2. Tag
  • Frühstück, ein Mittagessen in einem Restaurant, ein Mittagessen auf einer Estancia und zwei Abendessen in typischen Restaurants
  • Bootsfahrt im Tigre-Delta
  • Fahrten mit der Zahnradbahn auf den Corcovado, mit der Seilbahn auf den Zuckerhut
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: örtliche Führer, Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).

    Reisepapiere und Impfungen

    Argentinien: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter "Argentinien" -> "Einreise und Zoll": https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/argentinien-node/argentiniensicherheit/201326#content_4

    Brasilien: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter "Brasilien" -> "Einreise und Zoll": https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/brasilien-node/brasiliensicherheit/201092#content_4

    Argentinien: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Argentinien: Reise- und Sicherheitshinweise" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/argentinien-node/argentiniensicherheit/201326
     

    Brasilien: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Brasilien: Reise- und Sicherheitshinweise" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/brasilien-node/brasiliensicherheit/201092
     

    Sicherheitsgurte im Bus

    Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Brasilien: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Brasilien: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/brasilien-node/brasiliensicherheit/201092#content_5

    Argentinien: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Argentinien: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/argentinien-node/argentiniensicherheit/201326#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Argentinien – Brasilien – Buenos Aires, Iguazu & Rio de Janeiro

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    10.10.2023Dienstag, 10. Oktober 2023 - Montag, 23. Oktober 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5095.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    10.10.2023Dienstag, 10. Oktober 2023 - Montag, 23. Oktober 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5885.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    17.10.2023Dienstag, 17. Oktober 2023 - Montag, 30. Oktober 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5095.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    17.10.2023Dienstag, 17. Oktober 2023 - Montag, 30. Oktober 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5885.00 EUR

     

    Links