Let's Travel - Logo

Die Highlights Ägyptens zwischen Mittelmeer und Nubischer Wüste

Reisenummer 74215

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Ägypten – Crossing Egypt

  • Die Highlights Ägyptens zwischen Mittelmeer und Nubischer Wüste
  • Abwechslung pur: mit Flug, Expresszug, Bus und Feluke von Nord nach Süd
  • Kairo klassisch: Pyramiden & Basare
  • Kairo YOUNG LINE TRAVEL Style: mit dem Kajak auf dem Nil unterwegs
  • Assuan: Traveller-Idyll am längsten Fluss der Welt
  • Luxor: unterwegs im Tal der Könige und Königinnen
  • Badefinale am Roten Meer
  • Rückzugsorte: komfortable Hotels mit Pool
  • Mit dem Expresszug mitten ins Herz von Kairo. Per Kajak über den Nil. Unter den Segeln einer Feluke gemächlich in den Sonnenuntergang - volles Programm im Land der Pharaonen! Die Vormittage gehören meist den kulturellen Stars: Pyramiden & Co., mysteriöse Grabanlagen und geheimnisvolle Hieroglyphen, die unser Scout zu entschlüsseln weiß. Nachmittags wechseln wir mit Vorliebe in den Relaxmode, ziehen durch schattige Basare, tauchen ab in den geruhsamen Rhythmus nubischer Dörfer und legen den ein oder anderen Pool-Stopp ein. Ägypten kann alles: von intensiv, laut und bunt bis hin zu sanft, still – und unglaublich entspannend, wie wir beim Badefinale am Roten Meer feststellen.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Ägypten

    Abends Flug nach Istanbul und kurz nach Mitternacht weiter in guten zwei Stunden nach Alexandria. Nach der nächtlichen Ankunft begrüßt uns Marco Polo Scout Abdel und begleitet uns zum Hotel.

    2. Tag: Alexandria Metropole am Mittelmeer

    Wir stehen an Alexandrias legendärer Uferpromenade Corniche, das Meer rauscht - vor uns liegen jede Menge Abenteuer auf unserer umfassenden Route quer durch den Wüstenstaat bis nach Assuan und auf Wunsch bis fast an die Grenze zum Sudan! Doch das alles scheint hier noch fern: Ehrwürdige Kolonialfassaden erinnern an britische Herrscher, die mächtige Zitadelle° an wehrhafte Mamelucken und die stylische Bibliotheca Alexandrina° holt uns zurück ins Hier und Jetzt. Nachmittags Freizeit für einen ersten Basarbummel oder für ein Bad im Mittelmeer? Der Stadtstrand Stanley Beach liegt unmittelbar neben unserem Hotel! Back for Dinner: Zum Abendessen treffen wir uns wieder.

    3. Tag: Alexandria - Kairo Im Zug Richtung Nil

    So oder so ähnlich werden auch Agatha Christie & Co. einst Richtung Nil gereist sein: mit dem Expresszug! Von Alexandria bis ins Herz Kairos brauchen wir zweieinhalb Stunden, schon stehen wir mitten im Gewusel der historischen Ramses Station. Scout Abdel lotst uns hinaus, das Gepäck deponieren wir geschwind, die Altstadt ruft ... Die Al Mu'izz Street zieht uns magisch an, hinter jeder Ecke neue Eindrücke: Mausoleen, alte Stadtpaläste und Minarette°, die die Furchtlosen unter uns bezwingen können. Wenig später im Gassenlabyrinth des Basars: Überall wird gehämmert und geklopft, lautstark gehandelt und Ware davongeschleppt. Orient live!

    4. Tag: Kairo Pyramiden für jeden Geschmack

    Der Vormittag startet mit einem Date mit Tutanchamun: Im Neuen Ägyptischen Museum° erwartet uns zwischen Statuen und Stelen sein sagenhafter Grabschrein. Dann das für die meisten von uns wichtigstes Must-see in Ägypten: die Pyramiden von Gizeh° - das einzige noch existierende antike Weltwunder. Hier, am Rand von Kairo, stehen wir ehrfürchtig vor den Monumentalbauten und fühlen uns winzig. Den Sphinx nebenan lässt das kalt, wie jeden Tag in den letzten 5000 Jahren wacht er weiter über die ewige Stätte ... Zurück in Kairo bleibt Zeit für entspannte Momente: Unser Hotel könnte nicht zentraler liegen, Cafés und trendige Restaurants sind nur ein paar Schritte entfernt. Unser Scout hat die passenden Tipps parat.

    5. Tag: Kairo Wochenende für Insider

    Unsere Flucht aufs Wasser Die Nilinsel Zamalek ist Oase inmitten der ruhelosen Metropole Kairo. Noch entspannter wird es nur ... auf dem Nil! Am Vormittag des 5. Tages erwarten uns lokale Guides und offene Kajaks am Ufer - eine kurze Einweisung, dann paddeln wir auch schon los auf dem längsten Fluss der Welt, am Ufer von Zamalek entlang (Englisch sprechende Leitung; je nach Gruppengröße Aufteilung auf zwei kleinere, aufeinanderfolgende Gruppen). Wenn wir auf der weiteren Reise Ägyptern von diesem Trip berichten, werden sie meinen, wir tischen ihnen ein Märchen aus 1001 Nacht auf!Größte Metropole Afrikas, 20 Millionen Einwohner, Verkehrskollaps 24/7 - und doch, es gibt sie: kleine Oasen! Nach unserer gemeinsamen Kajaktour auf dem Nil stärken wir uns anschließend beim Mittagessen für das Nachmittagsprogramm: Römische Festungsruinen, beeindruckende christliche Kirchen - das koptische Viertel hat viele Herrscher und Reisende gesehen.

    6. Tag: Kairo - Assuan Nubien, eine andere Welt

    Im Tagesverlauf gut einstündiger Flug tief in den Süden des Landes nach Nubien, jene legendäre Region, die sich bis in den heutigen Sudan erstreckt. Touchdown in Assuan - wenn die Zeit heute reicht, nehmen wir das Boot über den Nil hinüber zum Westufer, besuchen die Gräber der Adligen° und halten den Blick aufs Simeonskloster° per Smartphone fest. Gänsehautmoment zum Sunset: unsere Fahrt mit einer Feluke auf dem träge dahinfließenden Strom. Wenn es die Flugzeiten heute nicht mehr zulassen, stehen diese Punkte natürlich an einem der nächsten beiden Tage auf unserer To-Do-Liste!

    7. Tag: Assuan Entschleunigung im tiefen Süden

    Vor uns liegt ein herrlicher Tag in der relaxten Traveller-Atmosphäre des Südens! Abdel serviert eine Vormittagsportion ägyptischer Kultur: Die reicht von einer Bootsfahrt zur Insel Philae, grandiosen Reliefs am dortigen Isis-Tempel° bis hin zu einem unvollendeten Obelisken in typisch ägyptischem XXL-Format. Der Nachmittag ist frei - Entdeckertypen setzen über zur Insel Elephantine und lassen sich durch Palmenhaine und nubische Dörfer mit ihren bunt bemalten Lehmhäusern treiben - highly instagrammable! Oder einfach nur faulenzen? Im Hotelgarten haben wir einen Pool ausgemacht und die Terrasse hat Nilblick ... Abends fit für einen Streifzug über den Basar?!

    8. Tag: Assuan Freizeit oder Abu Simbel

    Ausschlafen, zu mehreren eine Feluke anmieten und auf dem Nil cruisen - inklusive Badestopp? Zum High Tea in luftiges Leinen schlüpfen und im gediegenen Old Cataract Hotel Agatha Christie nachspüren? Oder frühmorgens Start zum Ausflug nach Abu Simbel (130 €)? Freiwillig entscheiden sich die meisten von uns für diese Frühaufsteher-Variante. Noch vor Sonnenaufgang geht's über den Staudamm und durch die Weiten der Wüste ans Ufer des Nassersees. Fast wären die Felstempel von Abu Simbel dem großen Staudammprojekt in den 1960er Jahren zum Opfer gefallen, doch das rief schon damals die UNESCO auf den Plan. Also zogen die Tempel um: ein paar Meter höher, und so hocken dort nun die vier Ramses-Kolosse für die Ewigkeit!

    9. Tag: Assuan - Luxor Nachts im Tempel

    Aufbruch nach Norden: Wieder einmal ist der Nil treuer Begleiter. Zwischenstopp in Edfu, wo ein Falke über das Wohlergehen Ägyptens wacht. Ein Falke? "Wie immer bei uns hat natürlich ein Gott seine Finger im Spiel", erklärt Abdel, "der Falke stellt Horus dar." Dessen spannende Geschichte gibt's im Schatten des monumentalen Tempels° gleich dazu. Nachmittags sind wir in Luxor: Hotel und Pool direkt am Nil, noch Wünsche? Wenn der Tag orangerot am Horizont verschwindet und die Nacht hereinbricht, setzen Scheinwerfer den monumentalen Luxor-Tempel° gekonnt in Szene.

    10. Tag: Luxor Im Tal der Könige

    Ein Highlight von Weltrang fehlt noch auf unserem Pharaonen-Trip: das Tal der Könige° - dorthin starten wir zeitig, vor den zahlreichen Nilkreuzfahrt-Passagieren ... Howard Carter entdeckte vor gut 100 Jahren den Grabschatz des Tutanchamun, und noch heute verbergen sich zahlreiche Gräber unter der Erde. Dann weiter zum Tempel der Hatschepsut°: Die Erbauer der letzten Ruhestätte der Pharaonin überließen nichts dem Zufall - Abdel weiß, wie die riesigen Steine in Bezug zu Sonne, Mond und Sternen stehen! Am Nachmittag zurück nach Luxor und im Pool chillen? Oder feilschen üben beim Souvenir-Shopping im Basar - zwischen Funkeln und Fakes findet sich vielleicht doch das Liebhaberstück?

    11. Tag: Luxor - El Gouna Wüstendurchquerung

    Nach dem Frühstück verstauen wir das Gepäck im Bus und besuchen vor den Toren Luxors den definitiv letzten Tempel unserer Reise: Karnak° - Filmfans hüten sich hier vor herabfallenden Steinen ... Dann heißt es Abschied nehmen von Abdel, der uns zuvor noch mit letzten Tipps für die kommenden Badetage versorgt hat. Anschließend einmal quer durch die Wüste: Der Busfahrer nimmt Kurs aufs Rote Meer nach El Gouna.

    12. - 13. Tag: El Gouna Relaxtage

    Kristallklares Rotes Meer, die Sonne genießen, baden, schnorcheln oder am Riff komplett abtauchen: Wir lassen es uns zum Abschluss unseres Urlaubs so richtig gut gehen!

    14. Tag: Rückflug nach Europa

    Nachts Transfer zum Flughafen von Hurghada und Rückflug über Istanbul. Ankunft gegen Mittag.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug mit Turkish Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Alexandria und zurück von Hurghada, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 125 €)
  • Inlandsflug (Economy) mit Egyptair/Air Cairo/Nile Air von Kairo nach Assuan
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Bahnfahrt von Alexandria nach Kairo in der 2. Klasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels und Resorts
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, AI = All-inclusive)
  • Kajaktour auf dem Nil
  • Felukenfahrt auf dem Nil
  • Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • Reiseliteratur (ca. 17 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung, vom 11. bis 14. Tag keine Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 130 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

    Ausrüstung

    Die folgende Liste soll bei der Zusammenstellung des Reisegepäcks helfen:

    Badesachen Insektenschutzmittel ausreichend Sonnenschutz (Creme, Brille, Hut) Hals-/Kopftuch gegen Wind und Sand

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Ägypten“ -> „Einreise und Zoll“:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622#content_4

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622
    Sehr geehrter Reisegast,
    Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Als wichtigste Quelle – zusätzlich zu unseren vielen lokalen Kontakten - dienen uns die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts. Den kompletten Wortlaut finden Sie im Internet unter http://www.auswaertiges-amt.de. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch.
    Die innenpolitische Lage in Ägypten ist in den letzten Jahren zumindest an der Oberfläche ruhig geblieben. Es kam zu keinen neuen Demonstrationen und Massenprotesten. Das unverändert harte Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Anhänger der Opposition, insbesondere der Muslimbrüder und anderer Gruppierungen des politischen Islam, hat jedoch zu einer Radikalisierung dieser Gruppierungen beigetragen und ihre Gewaltbereitschaft verstärkt. Die Gefahr terroristischer Anschläge sowohl gegen Einrichtungen des Staates als auch gegen zivile Ziele besteht vor diesem Hintergrund unverändert fort. Trotz weitreichender Sicherheitsvorkehrungen der Behörden sind auch touristische Ziele gefährdet. Das deutsche Auswärtige Amt warnt daher vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und rät von Reisen in zahlreiche weitere Regionen des Landes ab. Selbstverständlich befolgen wir bei unserer Reiseplanung diese Hinweise strikt und verzichten bei unseren Reisen unter anderem auf Aufenthalte in entlegenen Wüstengebieten und in den Grenzgebieten zu Libyen, zum Sudan und zu Israel. Aufenthalte in Kairo, im Niltal zwischen Luxor und Assuan, am Nassersee sowie in den Touristenresorts am Roten Meer gelten derzeit dagegen als vergleichsweise sicher.
    Ansonsten haben wir Rahmen unserer Programme eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen getroffen, die Ihrer Sicherheit dienen, z.B. haben wir keine Überlandfahrten in der Dunkelheit geplant und verzichten im Rahmen der Programm auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Kairo. Unsere Reiseleiter informieren sich, wo erforderlich, über die aktuelle Lage, um Demonstrationen, Wahlkampfveranstaltungen und Protestveranstaltungen zu meiden und eventuelle Straßenblockaden zu umgehen.
    Die Kriminalität ist in Ägypten im weltweiten Vergleich eher niedrig, dennoch gibt es an touristischen Brennpunkten sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen, z.B. gegen Taschendiebe. Bitte folgen Sie im eigenen Interesse den einschlägigen Hinweisen Ihrer Reiseleitung.
    Zusammen mit unseren Partnern vor Ort beobachten wir die Sicherheitslage in Ägypten sehr sorgfältig. Sollten sich bis zu Ihrer Abreise neue Gesichtspunkte ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.
    Wir wünschen Ihnen eine spannende und erlebnisreiche Reise durch Ägypten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Polo Reisen
    Stand: 4.7.2023

    GesundheitshinweiseUnter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen kannst du die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen. Falls du Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz deiner Gesundheit auf der Reise hast, wende dich bitte an deinen Hausarzt oder an einen Reisemediziner in deiner Nähe.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Ägypten – Crossing Egypt

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    30.04.2024Dienstag, 30. April 2024 - Montag, 13. Mai 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2599.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    30.04.2024Dienstag, 30. April 2024 - Montag, 13. Mai 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    3079.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.09.2024Dienstag, 24. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2679.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.09.2024Dienstag, 24. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    3159.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.09.2024Dienstag, 24. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2679.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    15.10.2024Dienstag, 15. Oktober 2024 - Montag, 28. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2779.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    15.10.2024Dienstag, 15. Oktober 2024 - Montag, 28. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    3259.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    15.10.2024Dienstag, 15. Oktober 2024 - Montag, 28. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2779.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    05.11.2024Dienstag, 5. November 2024 - Montag, 18. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2779.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    05.11.2024Dienstag, 5. November 2024 - Montag, 18. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    3259.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    05.11.2024Dienstag, 5. November 2024 - Montag, 18. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    2779.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    01.04.2025Dienstag, 1. April 2025 - Montag, 14. April 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    01.04.2025Dienstag, 1. April 2025 - Montag, 14. April 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    23.09.2025Dienstag, 23. September 2025 - Montag, 6. Oktober 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    23.09.2025Dienstag, 23. September 2025 - Montag, 6. Oktober 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    14.10.2025Dienstag, 14. Oktober 2025 - Montag, 27. Oktober 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    14.10.2025Dienstag, 14. Oktober 2025 - Montag, 27. Oktober 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    04.11.2025Dienstag, 4. November 2025 - Montag, 17. November 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    04.11.2025Dienstag, 4. November 2025 - Montag, 17. November 2025
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Links