Let's Travel - Logo

In 6 Tagen die Höhepunkte deutscher Gartenbaukunst: Branitzer Park, Wörlitzer Gartenreich und Park von Muskau ¿ und das Biosphärenreservat Spreewald.

Reisenummer 73620

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Deutschland – Wörlitzer Gartenreich und Spreewald

  • In 6 Tagen die Höhepunkte deutscher Gartenbaukunst: Branitzer Park, Wörlitzer Gartenreich und Park von Muskau – und das Biosphärenreservat Spreewald.
  • Gartenliebhaber hierher! Branitzer Park, Wörlitzer Gartenreich und Park von Muskau - freuen Sie sich auf die Höhepunkte deutscher Gartenbaukunst. Und auf die romantische Natur im Biosphärenreservat Spreewald. Daneben erkunden wir auch die Lutherstadt Wittenberg und erleben mit dem Bauhaus in Dessau die Geburtsstätte moderner Architektur.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Dobry zen in Cottbus

    Individuelle Anreise nach Cottbus. Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt Sie um 16.30 Uhr im Hotel. Wir starten zu einem ersten Streifzug durch die fürstliche Stadt. Hören Sie fremdklingende Laute? Das könnte Sorbisch sein. Beim Abendessen lernen wir uns alle kennen. Drei Übernachtungen.

    2. Tag: Spreewald und Branitzer Park

    Vorbei an Wasserarmen und Auen erreichen wir Lübbenau am Rand des Biosphärenreservats Spreewald. Jan bringt uns auf einer romantischen Kahnfahrt ins Bilderbuchdorf Lehde. Mittags werden wir in einem typischen Gasthaus erwartet. Den Branitzer Park bei Cottbus schuf Fürst Pückler-Muskau in einer völlig ebenen Landschaft. Er gilt als Höhepunkt deutscher Gartenbaukunst. Im Schloss informieren wir uns in einer Ausstellung über das Leben und Werk des großen Gartenkünstlers, Literaten und Weltreisenden.

    3. Tag: Fürst Pückler und Bad Muskau

    30 Jahre verbrachte Fürst Pückler mit der Planung und Schaffung des Parks von Muskau (UNESCO-Welterbe), bevor er sich aus Geldnot von seinem Besitz trennen musste. Während einer Kutsch- oder Planwagenfahrt bewundern wir den Garten, mit dem er sich ein Denkmal setzte. Zurück in Cottbus, werden wir es uns nicht entgehen lassen, von einem Sprachkenner/Linguisten des Witaj-Zentrums, mehr über Sorbisch zu erfahren. Wer Lust hat, kann ein bisschen Sorbisch üben.

    4. Tag: Lutherstadt Wittenberg

    Durch Heidegebiete und die Elbauen erreichen wir Wittenberg. Wir erleben Weltgeschichte an Originalschauplätzen: Lutherhaus, Schlosskirche mit der Thesentür und die Stadtkirche mit dem Cranach-Altar (UNESCO-Welterbe) wurden zum 500. Jubiläum der Reformation herausgeputzt. Wir sehen uns aber auch einen ehemaligen Plattenbau aus DDR-Zeiten an, der von Friedensreich Hundertwasser zu einem Gymnasium umgestaltet wurde. Schließlich erreichen wir Wörlitz. Unser Abendessen gibt es im Hotel. Zwei Übernachtungen.

    5. Tag: Wörlitzer Gartenkunst

    Wir starten unseren Besuch im Gartenparadies (UNESCO-Welterbe) beim Schloss. Danach sind wir mit einer Gondel auf See und Kanälen unterwegs und genießen bei Kaffee und Kuchen immer wieder sich bietende Ausblicke auf Schlösser, Tempel, Statuen und Gewässer. Für den restlichen Nachmittag bestimmen Sie die Richtung: Erkunden Sie die Gärten noch alleine.

    6. Tag: Dessau und das Bauhaus

    Das Bauhaus in Dessau war der Geburtsort der modernen Architektur. Mies van der Rohe, Walter Gropius und Wassily Kandinsky sind nur einige der bedeutenden Architekten und Künstler, die hier gelehrt haben. Die Meisterhäuser vereinen die damalige Vorstellung von Arbeiten und Wohnen. In den Gärten entstand ein modernes Beispiel von Architektur und Natur. Bei unserem Besuch des Ensembles erfahren wir die bewegten Geschichten der einzelnen Gebäude und ihrer ersten Bewohner. Ab ca. 13.30 Uhr individuelle Rückreise von Dessau. Oder möchten Sie länger bleiben und auch noch das neue Bauhaus-Museum anschauen?

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, ein Mittagessen und ein Abendessen in typischen Restaurants, 2 Abendessen im Hotel
  • Kahnfahrt im Spreewald
  • Kutsch-/Planwagenfahrt in Bad Muskau
  • Gondelfahrt mit Kaffee und Kuchen in Wörlitz
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder (ca. 45 €), Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Deutschland – Wörlitzer Gartenreich und Spreewald

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    20.06.2023Dienstag, 20. Juni 2023 - Sonntag, 25. Juni 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    20.06.2023Dienstag, 20. Juni 2023 - Sonntag, 25. Juni 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    04.07.2023Dienstag, 4. Juli 2023 - Sonntag, 9. Juli 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    04.07.2023Dienstag, 4. Juli 2023 - Sonntag, 9. Juli 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    25.07.2023Dienstag, 25. Juli 2023 - Sonntag, 30. Juli 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    25.07.2023Dienstag, 25. Juli 2023 - Sonntag, 30. Juli 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    15.08.2023Dienstag, 15. August 2023 - Sonntag, 20. August 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

    15.08.2023Dienstag, 15. August 2023 - Sonntag, 20. August 2023
    6 Tage / 5 Nächte

     

    Links