Let's Travel - Logo

Zwei der schönsten Kykladeninseln erleben: die Vulkaninsel Santorin und Naxos mit wunderschönen Stränden

Reisenummer 73294

Themen

Santorin & Naxos – zwei Inselperlen mit viel Kykladenflair

  • Zwei der schönsten Kykladeninseln erleben: die Vulkaninsel Santorin und Naxos mit wunderschönen Stränden
  • Übernachtungen in typischen Kykladenhotels mit Pool und in Gehweite zum Strand
  • Blick hinter die Kulissen bei einem Töpfer im Bergdorf Apiranthos und schöne Wanderung am Kraterrand von Santorin
  • Drei Abendessen in landestypischen Tavernen und ein Picknick
  • Immer wieder Zeit für erholsame Stunden am Strand oder für individuelle Erkundungen der hübschen Kykladenorte
  • Kleine Gruppe von höchstens 15 Gästen
  • Weiße Häuser über Meeresblau, Sandstrände und Vulkanformationen, grandiose Sonnenuntergänge und Schlemmen in Tavernen: Santorin und Naxos bieten den perfekten Mix aus Urlaubsflair und spannenden Erlebnissen. Ein Töpfer empfängt unsere kleine Gruppe im Atelier, in einer Destillerie können wir Insellikör probieren. Unser Ruhepol: zwei individuelle Hotels im Kykladenstil in Strandnähe und mit Pool.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag:

    Individuelle Anreise nach Santorin und Fahrt mit dem Taxi (ca. 20 €) ins • Hotel Antinea im Badeort Kamari. Das typische Kykladenhotel mit 39 Zimmern und Pool liegt nur 350 m vom Lavastrand entfernt. Für das Abendprogramm hat Ihre Studiosus-Reiseleiterin eine gemütliche Taverne ausgesucht, wo Mezedes, Platten mit griechischen Leckerbissen, Ouzo und viel Meer für Urlaubsfeeling sorgen! Drei Übernachtungen auf Santorin.

    2. Tag:

    Der erste griechische Abend war lustig und lang? Dann genießen Sie doch den freien Vormittag mit Badefreuden! Später nimmt Ihre Reiseleiterin Sie mit zu ihrem Lieblingsplatz auf dem Profitis Ilias, dem höchsten Berg der Insel, und ins "griechische Pompei", die prähistorische Stadt Akrotiri, die bei einem Vulkanausbruch zerstört wurde. Die späte Nachmittagsstunde ist ruhig und damit perfekt, um die Ausgrabungen in kleiner Gruppe zu erkunden. Wer stattdessen eher sportlichen Genüssen zugeneigt ist, wandert auf eigene Faust von Kamari auf den Berg Mesa Vouno und zu den Ausgrabungen von Alt-Thera. Steil, aber oho! Der Abend gehört Ihnen. Fans von Sonnenuntergängen können per Linienbus in den am Kraterrand gelegenen Ort Fira hinauffahren.

    3. Tag:

    Aktiv starten wir in den Tag mit einer Highlight-Wanderung (ca. 2 Std., mittel) von Fira den Kraterrand entlang auf einem Panoramaweg nach Ia. An jedem Ausblick ein Klick mit der Kamera: die Caldera von Santorin, weiße Dörfer, Inseln, schwarzes Lavagestein, grüne Weinreben, blaue Kirchenkuppeln. Der Ort Ia schließlich ist wie geschaffen für unsere Mittagspause: diese Farben, Kirchen, Gassen und Cafés – hier muss die Postkarte erfunden worden sein. Der Nachmittag bleibt frei. Wer möchte, bleibt in Ia und fährt später mit dem Linienbus zurück ins Hotel. Erholungssuchende gehen an den Strand oder in den Hotelpool.

    4. Tag:

    Noch ein kühlendes Bad im Pool? Dann mit der Fähre über die tiefblaue Ägäis hinüber nach Naxos, zur nächsten Kykladenperle. Unser Schatzkästchen ist das • Hotel Astir mit nur 35 Zimmern und familiär entspannter Atmosphäre – inklusive Pool, ruhig, aber nah am Strand von Agios Georgios und in Gehweite nach Naxos-Stadt. Am späten Nachmittag spazieren wir durch den warmen Sand nach Naxos-Stadt bis hinauf zum Apollotempel, wo wir in der Abendstimmung über das Meer und die Inselwelt schauen. Das Abendessen genießen wir dann in einer Taverne: laue Abendluft, mediterrane Lebensfreude, Inselfeeling pur. Wer mag, lässt sich danach auf das Nachtleben an der Uferpromenade ein – und auf das cremigste Eis der Welt im Waffle House. Vier Übernachtungen auf Naxos.

    5. Tag:

    Bei unserer Naxos-Rundfahrt blicken wir in jede Ecke: zackige Berge, kurvige Panoramawege, sanfte Täler. Wer all die Zitrusfrüchte und Oliven sprießen lässt, wissen wir nach dem Besuch des Heiligtums der Demeter, der Fruchtbarkeitsgöttin. Dann das Bilderbuch-Bergdorf Apiranthos, wo ein Töpfer unsere kleine Gruppe in sein Atelier einlädt. In einer Brennerei in Chalki schenkt uns der Besitzer nachmittags den Insellikör Kitro ein, nebst reinem Wein über seine Herstellung. Ebenso hochprozentig: die kolossale Marmorstatue von Melanes, die wir betrachten, bevor wir uns inmitten eines Obstgartens unser Picknick schmecken lassen. Wer den ganzen Tag auf eigene Faust verbringen will, mietet sich ein Fahrrad und kurvt durchs Hinterland. Am freien Abend locken die Tavernen in Naxos-Stadt.

    6. Tag:

    Wie wäre es mit Faulenzen, Hotelpool oder Sonnenbaden? Wer Lust auf mehr Strand hat, den bringt der Inselbus nach Plaka oder Mikri Vigla. Oder spazieren Sie nach Naxos-Stadt, beobachten Sie in einem Café die ein- und auslaufenden Fähren oder gehen Sie in den Boutiquen shoppen! Und am freien Abend eine Taverne am Strand, barfuß im Sand? Ihre Reiseleiterin kennt die besten Adressen. Tipp für den "Aperitif" nicht weit vom Hotel: mit einem Glas Wein oder einem kalten Bier den Sonnenuntergang am Strand von Agios Georgios genießen!

    7. Tag:

    Gestalten Sie den Tag nach Lust und Laune oder folgen Sie Ihrer Reiseleiterin mit der Fähre auf die Nachbarinsel Paros (110 €)! Vom Hafen geht es zum antiken Marmorsteinbruch in Marathi, ins Bergdorf Lefkes mit seinen blumengeschmückten weißen Gassen, zum malerischen Fischerhafen von Naoussa und in Parikias Kirche Katapoliani. Zum Abendessen treffen wir uns alle wieder und sind in Naxos-Stadt zu Gast in einer Taverne, wo uns mit Mezedes und Ouzo der Abschied versüßt wird. Der Fußweg zurück zu unserem Hotel, am Strand entlang, verläuft entsprechend beschwingt …

    8. Tag:

    Vormittags geht es mit der Fähre zurück nach Santorin. Sie fahren mit dem Taxi vom Hafen zum Flughafen und starten den individuellen Rückflug.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • Fährfahrten von Santorin nach Naxos und zurück
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Frühstück, 3 Abendessen in Tavernen
  • Ein Picknick
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).

    Ihr Hotel

    Die ersten drei Nächte verbringen wir auf der spektakulären Vulkaninsel Santorin. Wir übernachten im Badeort Kameni im Hotel Antinea****. Das Hotel liegt oberhalb des Ortes in der Nähe des Berges Mesa Vouno; wer mag, kann in der Freizeit in etwa zwei Stunden über steile Wege auf den 350 m hohen Berg hinaufwandern und die Ausgrabungen von Alt-Thera besuchen. Zum schwarzen Lavastrand und zur Uferpromenade von Kamari sind es ca. 350 m. An der Promenade finden Sie zahlreiche Geschäfte und Tavernen. Zur Entspannung bietet das Hotel einen Swimmingpool. Die 39 Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenlosem WLAN, Minibar, Safe und Föhn ausgestattet. An einigen Terminen wohnen Sie auf Santorin im gleichwertigen Schwesterhotel RK Beach, direkt an der Uferpromenade.

    Von Santorin geht es zur nächsten Kykladenperle: Naxos. Das Hotel Astir**** liegt ideal: Zum Strand von Agios Georgios sind es nur ca. 200 m, von dort können Sie zum Hauptort Naxos-Stadt spazieren. Schöne Tavernen finden Sie sowohl am Agios-Georgios-Strand wie auch in Naxos-Stadt. In der Nähe des Hotels befindet sich eine Bushaltestelle, sodass sie mit dem Inselbus weitere Strände oder das Inselinnere individuell erkunden können. Das familiäre Hotel ist im weißen Kykladenstil gebaut und hat einen einladenden Swimmingpool im Innenhof. Die 35 Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenlosem WLAN, Minibar, Safe und Föhn ausgestattet.

    Gerne organisieren wir Ihnen auch bei Buchung ohne Flug einen Transfer vom/zum Flughafen. Preise auf Anfrage.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Griechenland“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534#content_4

    Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534
     

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Santorin & Naxos – zwei Inselperlen mit viel Kykladenflair

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    23.06.2024Sonntag, 23. Juni 2024 - Sonntag, 30. Juni 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    1909.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    23.06.2024Sonntag, 23. Juni 2024 - Sonntag, 30. Juni 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2348.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    01.09.2024Sonntag, 1. September 2024 - Sonntag, 8. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    1759.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    01.09.2024Sonntag, 1. September 2024 - Sonntag, 8. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2198.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    08.09.2024Sonntag, 8. September 2024 - Sonntag, 15. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    1759.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    08.09.2024Sonntag, 8. September 2024 - Sonntag, 15. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2198.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    15.09.2024Sonntag, 15. September 2024 - Sonntag, 22. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    1759.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    15.09.2024Sonntag, 15. September 2024 - Sonntag, 22. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2198.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    29.09.2024Sonntag, 29. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    1659.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    29.09.2024Sonntag, 29. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2008.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    18.05.2025Sonntag, 18. Mai 2025 - Sonntag, 25. Mai 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    18.05.2025Sonntag, 18. Mai 2025 - Sonntag, 25. Mai 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    25.05.2025Sonntag, 25. Mai 2025 - Sonntag, 1. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    25.05.2025Sonntag, 25. Mai 2025 - Sonntag, 1. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    08.06.2025Sonntag, 8. Juni 2025 - Sonntag, 15. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    08.06.2025Sonntag, 8. Juni 2025 - Sonntag, 15. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    15.06.2025Sonntag, 15. Juni 2025 - Sonntag, 22. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    15.06.2025Sonntag, 15. Juni 2025 - Sonntag, 22. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    07.09.2025Sonntag, 7. September 2025 - Sonntag, 14. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    07.09.2025Sonntag, 7. September 2025 - Sonntag, 14. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    14.09.2025Sonntag, 14. September 2025 - Sonntag, 21. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    14.09.2025Sonntag, 14. September 2025 - Sonntag, 21. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    21.09.2025Sonntag, 21. September 2025 - Sonntag, 28. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    21.09.2025Sonntag, 21. September 2025 - Sonntag, 28. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.09.2025Sonntag, 28. September 2025 - Sonntag, 5. Oktober 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.09.2025Sonntag, 28. September 2025 - Sonntag, 5. Oktober 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Links