Let's Travel - Logo

Kleine Reisegruppe mit maximal 15 Teilnehmern

Reisenummer 70425

Themen

Burgund & Lyon – Streifzug durch eine Genießerregion

  • Kleine Reisegruppe mit maximal 15 Teilnehmern
  • Das ländliche Burgund und die Metropole Lyon entdecken
  • Kunstschätze und die Spezialitäten der Region genießen
  • Bequeme An- und Abreise mit der Bahn
  • Auf dem Weg durchs Burgund nach Lyon erwarten Sie Köstlichkeiten für den Gaumen und romanische Kirchenkunst als Augenschmaus. Wir lassen uns nieder im beschaulichen Autun und in der Rhonemetropole Lyon und um uns herum entfaltet sich französisches Savoir-vivre. In unserer kleinen Gruppe sind Museumsbesuche, Marktbummel und eine Kostprobe beim Winzer das pure Vergnügen.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag:

    Gegen 14 Uhr fahren Bahngäste von Frankfurt mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Chalon-sur-Saône. Ein Vertreter von Studiosus empfängt Sie und begleitet Sie vom Bahnhof zum • Hotel de la Tête Noire in Autun. Mit seinen 31 gemütlichen, klimatisierten Zimmern und seiner zentralen Lage in der Altstadt ist es ein idealer Standort, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt und der Region zu entdecken. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie abends im Hotelrestaurant. Ob es Coq au vin, Huhn in Wein, oder burgundischen Schmortopf gibt? Fünf Übernachtungen in Autun.

    2. Tag:

    Wir spazieren durch Autun, lassen uns bei den Ruinen des römischen Theaters in die Zeit des antiken Augustodunum versetzen und entdecken einen Höhepunkt romanischer Bildhauerkunst: die in Stein gemeißelten Bibelszenen an den Portalen der Kathedrale St-Lazare. Der Nachmittag gehört Ihnen: Für einen Kaffee in der hübschen Altstadt oder zum Entspannen im Hotelgarten mit Postkartenblick. Abends ist in einem urigen Lokal der Tisch für uns gedeckt.

    3. Tag:

    In Dijon machen wir uns in der Residenz ein Bild von der einstigen Macht der Burgunderherzöge. Bürger- und Adelspaläste stehen in den Gassen der Altstadt für uns Spalier. Dann erwarten uns in der erst 2022 eröffneten Cité internationale de la gastronomie et du vin kulinarische Souvenirs: Dijon-Senf, Wein, Käse, Würste – die Vorzeigeprodukte der Feinschmeckerregion. Worauf haben Sie am Nachmittag und am Abend Appetit? Vielleicht auf eine Runde im botanischen Garten, gefolgt von einem Kir im Bistro – dem Aperitif, der in Dijon erfunden wurde?

    4. Tag:

    In der Weinhauptstadt Beaune besuchen wir das mittelalterliche Hospital Hotel-Dieu, sehen die Weltgerichtsvision des flämischen Malers Rogier van der Weyden und schauen uns an, wie in einer Manufaktur Senf gerührt wird. Wer darauf nicht scharf ist, kann sich statt des Manufakturbesuchs auch im Maison des Climats auf den nächsten Programmpunkt einstimmen. Das kleine Museum schenkt Ihnen definitiv reinen Wein ein. Danach finden sich alle wieder zusammen: Denn nun öffnet uns ein Weingut seine Pforten. Während der Winzer seine edlen Tropfen entkorkt, kommen wir ins Plaudern. Wie erlebt er zum Beispiel die Herausforderungen durch den Klimawandel? Fragen Sie ruhig!

    5. Tag:

    In den Ruinen der Abteikirche von Cluny umweht uns der Atem der Geschichte. Dann locken erneut kulinarische Genüsse: In einer Ferme Auberge, einem Landgasthof, lassen wir uns mittags deftige Küche schmecken. Ein guter Roter darf nicht fehlen! Der Verdauungsspaziergang führt durch die Gärten und das feudale Innenleben von Schloss Cormatin.

    6. Tag:

    Hausboote tuckern auf dem Canal von Paray-le-Monial, in dem sich die Basilika Sacré-Coeur spiegelt. Wir durchqueren das bodenständige Brionnais mit Weiden, auf denen Charolais-Rinder grasen, mit grünen Hügeln, idyllischen Dörfern und kunstvollen Kleinodien wie der Abtei von Charlieu. Schließlich erreichen wir in Lyon unser charmantes Hotel • Le Phénix mit seinen 36 behaglich gestalteten Zimmern. Es liegt inmitten der Altstadt direkt am Ufer der Saône. Mit der Zahnradbahn rattern wir auf den Fourvièrehügel, wo uns Lyon im Abendlicht zu Füßen liegt. Genießen Sie Ihr Abendessen heute und auch morgen in Eigenregie "à la lyonnaise" in einem der zahlreichen Bouchons, den typischen kleinen Wirtshäusern. Drei Übernachtungen in Lyon.

    7. Tag:

    Auf unserem Streifzug durch die Altstadt Vieux Lyon entdecken wir prächtige Renaissancepaläste und die geheimnisvollen Hausdurchgänge, die Traboules. Das Vormittagsprogramm beschließen wir in den nach Paul Bocuse benannten Markthallen. Schwelgen Sie hier in der unermesslichen Vielfalt an Spezialitäten aus aller Welt, bevor Sie am Nachmittag und Abend selbst die Regie übernehmen. Vielleicht besuchen Sie das ultramoderne Musée des Confluences am Zusammenfluss von Rhone und Saône oder entdecken Lyon vom Wasser aus bei einer Bootstour.

    8. Tag:

    Auf der von der Rhone umflossenen Halbinsel Presqu'ile geht es großstädtisch zu. Wir spazieren vom weitläufigen Place Bellecour zum Place Terreaux mit dem prachtvollen Rathaus und weiter ins Viertel La Croix-Rousse mit seinen berühmten Wandmalereien. Im Maison des Canuts erhalten wir Einblick in die Arbeitswelt der Seidenweber, die Lyon einst zu Reichtum verhalfen. Oder möchten Sie sich lieber im Musée des Beaux Arts den Schönen Künsten widmen? Danach bleibt freie Zeit, um nach Souvenirs zu stöbern. Zum Abendessen treffen wir uns wieder in einem schönen Restaurant und stoßen gemeinsam auf die vergangenen Tage an. Santé – et au revoir!

    9. Tag:

    Morgens Transfer zum Bahnhof Lyon-Part-Dieu und Rückreise mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Frankfurt.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise von Frankfurt nach Chalon-sur-Saône und zurück von Lyon in der 2. Klasse
  • Transfers vom/zum Bahnhof Chalon-sur-Saône bzw. Lyon
  • Rundreise in bequemem Kleinbus
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln und der Zahnradbahn in Lyon
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer in schönen Hotels
  • Frühstück, ein Mittagessen in einer Ferme Auberge, ein Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • Eine Weinprobe, eine Senfverkostung
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €)

    Wir kompensieren die entstehenden Emissionen vollständig ([S.|CO2_Kompensation|+0|]): mit der Bahn 418 kg CO2e (Anreiseanteil 13 %), bei Buchung ohne Anreise 364 kg CO2e.

    Ihre Hotels

    Die ersten fünf Nächte dieser Reise verbringen wir in der sympathischen Kleinstadt Autun. Nur wenige Schritte von der berühmten Kathedrale St-Lazare und der Altstadt entfernt liegt himmlisch ruhig das Hotel Les Ursulines. Es ist in einem efeuumrankten ehemaligen Klostergebäude untergebracht, was sich in der relativ einfachen, aber charmanten Einrichtung der 43 Zimmer widerspiegelt. Zum Haus gehört ein wunderschöner französischer Garten, und das Restaurant pflegt eine gute burgundische Küche.

    In Lyon wohnen wir für drei Nächte im Hotel Le Phénix: Das charmante und traditionsreiche Hotel liegt in der Altstadt von Lyon in einem renovierten Stadtpalais. Die 36 Zimmer sind modern und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Sat.-TV, Minibar, Zimmersafe und Föhn. Ihr Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück, abends lädt die hauseigene Bar zu einem entspannten Tagesausklang. In unmittelbarer Umgebung eröffnet sich Ihnen eine große Auswahl typischer Lyoner Restaurants und Lokale.

    Frankreich: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Frankreich“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/frankreich-node/frankreichsicherheit/209524#content_4

    Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/frankreich-node/frankreichsicherheit/209524

    Frankreich: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/frankreich-node/frankreichsicherheit/209524#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Burgund & Lyon – Streifzug durch eine Genießerregion

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    14.06.2024Freitag, 14. Juni 2024 - Samstag, 22. Juni 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2445.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    14.06.2024Freitag, 14. Juni 2024 - Samstag, 22. Juni 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2885.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    12.07.2024Freitag, 12. Juli 2024 - Samstag, 20. Juli 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    12.07.2024Freitag, 12. Juli 2024 - Samstag, 20. Juli 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2835.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    16.08.2024Freitag, 16. August 2024 - Samstag, 24. August 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    16.08.2024Freitag, 16. August 2024 - Samstag, 24. August 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2835.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    13.09.2024Freitag, 13. September 2024 - Samstag, 21. September 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2445.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    13.09.2024Freitag, 13. September 2024 - Samstag, 21. September 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2885.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    27.09.2024Freitag, 27. September 2024 - Samstag, 5. Oktober 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2445.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 9 Tage

    27.09.2024Freitag, 27. September 2024 - Samstag, 5. Oktober 2024
    9 Tage / 8 Nächte

    2885.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    22.05.2025Donnerstag, 22. Mai 2025 - Freitag, 30. Mai 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    22.05.2025Donnerstag, 22. Mai 2025 - Freitag, 30. Mai 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    12.06.2025Donnerstag, 12. Juni 2025 - Freitag, 20. Juni 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    12.06.2025Donnerstag, 12. Juni 2025 - Freitag, 20. Juni 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    10.07.2025Donnerstag, 10. Juli 2025 - Freitag, 18. Juli 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    10.07.2025Donnerstag, 10. Juli 2025 - Freitag, 18. Juli 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    14.08.2025Donnerstag, 14. August 2025 - Freitag, 22. August 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    14.08.2025Donnerstag, 14. August 2025 - Freitag, 22. August 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    28.08.2025Donnerstag, 28. August 2025 - Freitag, 5. September 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    28.08.2025Donnerstag, 28. August 2025 - Freitag, 5. September 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    11.09.2025Donnerstag, 11. September 2025 - Freitag, 19. September 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    11.09.2025Donnerstag, 11. September 2025 - Freitag, 19. September 2025
    9 Tage / 8 Nächte

     

    Links