Let's Travel - Logo

Auf abwechslungsreicher Route Lissabon, Porto und Coimbra kennenlernen

Reisenummer 67701

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Portugal – Impressionen

  • Günstiger Preis durch etwas niedrigere Hotelkategorie und leicht erhöhte Teilnehmerzahl
  • Die Höhepunkte Portugals erleben
  • Eine Studienreise durch die kulturellen Zentren von Portugal
  • Auf abwechslungsreicher Route Lissabon, Porto und Coimbra kennenlernen
  • Begegnung mit einem Gutsbesitzer im Minho
  • Weltumsegler und Weltfußballer hat dieses Land hervorgebracht. Und Weltmarken wie den Portwein ... Römer, Mauren und Conquistadores haben sich in Kultur und Kathedralen eingeprägt wie der Douro in sein großartiges weinbehangenes Tal. Weite Sandstrände, enge Altstadtgassen und kühn geschwungene Brücken, futuristische Architektur neben historischen Palästen. Auf dieser neuntägigen Highlight-Studienreise mit Tiefgang erleben Sie alle Facetten dieser ehemaligen Weltmacht am atlantischen Ende Europas. Machen Sie eine Reise in die glorreiche Vergangenheit und die wieder Anlass zur Hoffnung gebende Gegenwart Portugals!

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Bem-vindo - willkommen!

    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Lissabon, wo ein Vertreter von Studiosus Sie am Flughafen Portela begrüßt, der kurze Transfer zum Hotel ist schon organisiert. Am Abend: "comer e beber" - Essen und Trinken - gemeinsam mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter, der Sie und die anderen Gäste auf Land und Leute einstimmt. Zwei Übernachtungen.

    2. Tag: Lissabon entdecken

    Erst mal hinein in die Altstadt! Durch enge Gassen schlendern wir durch die Alfama und die Unterstadt. Aber am Vormittag haben wir noch Größeres im Sinn: Beléms Hieronymuskloster - UNESCO-Welterbe, feinste Manuelinik, die an den großen Entdecker Vasco da Gama erinnert. Am restlichen Nachmittag gehört Lissabon Ihnen. Kosten Sie im Jugendstilcafé A Brasileira eine Bica, den Espresso der Portugiesen! Oder wollen Sie das moderne Gesicht der Stadt im EXPO-Gelände kennenlernen? Ihr Studiosus-Reiseleiter verrät Ihnen alle Wege, die zu Ihrer Lust und Laune passen. Musikalischer Ausdruck der Liebe am Abend gefällig? Erstklassige Sänger und Musiker sind etwa im Traditionslokal A Severa zu hören.

    3. Tag: Cabo da Roca, Nazaré und Alcobaca

    Vorbei am mondänen Cascais und Estoril fahren wir westwärts bis zum äußersten Punkt Europas, dem Cabo da Roca. Seeluft macht hungrig? Über Mittag kommen Sie am Strand von Nazaré voll auf Ihre Kosten. Auch die Liebe kann Geschichte schreiben: In den Sarkophagskulpturen des Zisterzienserklosters von Alcobaca (UNESCO-Welterbe) ist die tragische Beziehung König Pedros zur Hofdame Ines de Castro verewigt. 170 km. Heute Abend duftet Frango na Púcara, ein Hühnchen aus dem Tontopf. Danach noch ein Abendspaziergang im Licht der strahlenden Klosterfassade gefällig?

    4. Tag: Batalha und Aveiro

    Portugal und Spanien: alte Konkurrenten. In Batalha rivalisieren selbst die Bauwerke. Da stecken spannende Geschichten hinter den Steinen der Gründerkapelle und den Verzierungen des Kreuzgangs. Nicht zu vergessen die Spekulationen über die berühmten "unvollendeten Kapellen". Ihr Reiseleiter spannt den Bogen von den damaligen bilateralen Beziehungen bis heute. In den Salzgärten von Aveiro wächst tatsächlich "weißes Gold". Und die bunten Kapitänshäuser an der Küste sind einfach schön anzusehen. Die Nacht verbringen wir in Porto. 250 km. Fürs Abendessen empfiehlt Ihnen Ihr Reiseleiter gemütliche Restaurants.

    5. Tag: Porto und Braga

    Der prächtige Börsenpalast beweist es: Seit jeher sitzen in Porto stolze Kaufleute. Als Kontrast dann die Altstadtgassen (UNESCO-Welterbe). Zu guter Letzt der Bahnhof - jeder Blick fällt auf kunstvolle Fliesen, ein Kunstwerk neben dem anderen. Von der großen stählernen Dourobrücke eines Schülers von Gustave Eiffel bietet sich ein tolles Fotomotiv auf die Stadt. Nur für Schwindelfreie! Nachmittags erreichen wir Braga, wo Sie neben Portugals ältester Kathedrale auch die wunderschöne Altstadt kennenlernen. 70 km. Danach pilgern wir hinauf zur barocken Wallfahrtskirche Bom Jesus. Die Wallfahrtsmühe wird sofort belohnt, denn neben der Kirche - "bem-vindos!" - öffnet sich die Pforte unseres Hotels. Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Essen.

    6. Tag: Minho, Douro und Beira

    Auf dem Burghügel von Guimaraes (UNESCO-Welterbe) stehen wir an der Wiege der Nation. Ein altehrwürdiges Landgut im Minho, dem Garten Portugals, öffnet für uns seine Tore - und wir können mit der Besitzerfamilie über ihre Arbeit und das Leben in einem jahrhundertealten Gutshof sprechen. Wir probieren auch von dem prickelnden Vinho Verde, der nur hier wächst. Hinter Amarante geht's richtig rein ins Portweingebiet. Das Dourotal mit seinen herrlichen Hängen wurde als UNESCO-Welterbe eingestuft. Wenn Ihr Reiseleiter aus Miguel Torgas Buch "Die Weinlese" vorträgt, entsteht ein authentisches Bild des Lebens im Dourotal. Am Abend erreichen wir Coimbra. 260 km. Zum Abendessen vielleicht Ziege im Weintopf? Ihr Reiseleiter kennt das passende Restaurant. Zwei Übernachtungen.

    7. Tag: Die Universitätsstadt Coimbra

    Hoppla! Warum tragen hier so viele junge Leute schwarze Umhänge? Ihr Reiseleiter kennt die Gründe und spannende Geschichten über das Leben in der Universitätsstadt Coimbra. Auf dem Schlosshügel nimmt uns der Glanz der barocken Bibliothek (UNESCO-Welterbe) gefangen. Enge Gassen führen zur romanischen Kathedrale mit ihrem berühmten Altar. In den Sträßchen lassen uns quirlige Händler das Erbe maurischer Vergangenheit spüren. Nachmittags können Sie Ihrer eigenen Spürnase folgen. Natürlich nicht ohne die Insidertipps Ihres Reiseleiters. Der botanische Garten und das Flussufer des Mondegos sind ideal zum Lustwandeln und Relaxen. Coimbra ist aber auch ein gutes Gelände für die Souvenirjagd.

    8. Tag: Templer in Tomar

    Geschichtlich und geographisch ein Höhepunkt: Die Ritterburg der Templer und Christusritter in Tomar (UNESCO-Welterbe) thront über der Stadt. Liegt hier der Schatz der Tempelritter? Die letzte Studiosus-Gruppe hat ihn nicht gefunden. Und Sie? In Obidos öffnet sich zum Abschied das Bilderbuchportugal: Kleine weiße Häuserwürfel reihen sich beiderseits der engen Gassen - ein schönes Fotomotiv! Danach fahren wir zurück nach Lissabon. Im Hotel treffen wir uns zu unserem letzten gemeinsamen Abendessen. 260 km.

    9. Tag: Adeus, Portugal!

    Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, individueller Transfer zum Flughafen von Lissabon und Rückreise oder individuelle Verlängerung in Portugal.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa z.B. von Frankfurt oder München nach Lissabon und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Flug mit TAP Air Portugal)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 8 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 4 Abendessen im Hotel
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Besuch eines Landguts mit Weinprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 75 €)
  • Übernachtungssteuer in Lissabon und Porto
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Einreisebestimmungen

    Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.
    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfeffersprayin Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.
    Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern sind in den meisten Hotels niedriger als 90 cm. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard.

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Portugal – Impressionen

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 35 Dauer: 9 Tage

    01.05.2019Mittwoch, 1. Mai 2019 - Donnerstag, 9. Mai 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. 12 max. 35 Dauer: 9 Tage

    01.05.2019Mittwoch, 1. Mai 2019 - Donnerstag, 9. Mai 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1660.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 35 Dauer: 9 Tage

    01.05.2019Mittwoch, 1. Mai 2019 - Donnerstag, 9. Mai 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    28.08.2019Mittwoch, 28. August 2019 - Donnerstag, 5. September 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1395.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

    28.08.2019Mittwoch, 28. August 2019 - Donnerstag, 5. September 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1660.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 35 Dauer: 9 Tage

    02.10.2019Mittwoch, 2. Oktober 2019 - Donnerstag, 10. Oktober 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1395.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 35 Dauer: 9 Tage

    02.10.2019Mittwoch, 2. Oktober 2019 - Donnerstag, 10. Oktober 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1660.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 35 Dauer: 9 Tage

    02.10.2019Mittwoch, 2. Oktober 2019 - Donnerstag, 10. Oktober 2019
    9 Tage / 8 Nächte

    1395.00 EUR

     

    Links