Let's Travel - Logo
Niederlande - Gartenreise in die Region Gelderland zur beeindruckenden Dahlienblüte

Auf dieser Gartenreise erleben Sie in der Region Gelderland die beeindruckende Blüte der Dahlien und weiterer Sommerstauden.

Busreise ab/bis Duisburg/Gartenprogramm/Doppelzimmer p.P. ab EUR 1025.00

Reisenummer 16133

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

 

Niederlande - Gartenreise in die Region Gelderland zur beeindruckenden Dahlienblüte

 

Die Gartensaison ist länger und bunter geworden. Zum Ausklang zeigt sich die Natur von Ihrer feurigen Seite. Kräftige Rot und Orangetöne leuchten aus vielen Gärten. Gräser wiegen im Wind, die ersten Gänse zeichnen Keile gen Süden in den Himmel. Die Gärtner im Herz der Niederlande nutzen diese besondere Zeit für Ihr Dahlienspektakel. Floristen kreieren mit lauten und leisen Tönen ein Feuerwerk der Blumen- und Naturfantasie.

 

1. Tag:

10:30 Uhr Abfahrt ab Duisburg Hbf und erste Gartenbesuche, 4 Übernachtungen im guten Komforthotel 50+50 in Belmont

2. - 4. Tag:

täglich 2 - 3 Gartenbesuche 

5. Tag:

letzte Gartenbesuche und Rückkehr zum Hauptbahnhof Duisburg ca. 17:00 Uhr

 

Gartenbesuche:

Villa Sprezzatura – Ein Arts und Crafts Garten in den Niederlanden angelegt an einem Hang. Inspiriert von Gertrude Jekyll haben Karin und Geert ihren pflanzenreichen `Seniorensitz´ geschaffen.

Gärten von Appeltern –  Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Appeltern Adventure Gardens spricht zu jeder Jahreszeit Ihre Sinne an. Schlendern Sie entspannt und in Ruhe durch die über 200 Mustergärten und genießen Sie die Farben und Düfte, folgen Sie einer der neuen Wandelrouten und lassen Sie sich für Ihren eigenen Garten inspirieren.

In de Boomgaard –  Floristin Marieke hat im ehemaligen Ochsenstall des Landgutes Den Treek ihre Heimat gefunden –  und den Ort mit Gärten voller anmutiger Blumen verzaubert. Im Herbst dürfen auch Pflanzen gepflückt werden, aus denen mal filigrane, fast zerbrechlich wirkende Arrangements in weißen, blauen und Lila Tönen entstehen, mal lodernde Blumenfackeln aus Rottönen.

Boschhoeve –  Dineke schreibt über Ihre Gärtnerei: Unser Sortiment besteht aus sturen einfachen Pflanzen, die wir aus unserem Garten kennen. Außer auf Stauden sind wir verrückt auf Bollen ( Zwiebel und Knollengewächse). Jeder Gärtner weiß inzwischen: Dineke hat den Blick für das Besondere und die Kenntnis dafür was machbar ist. In Ihrem Garten lebt die Leidenschaft klarer Ideen.

Beukenhof –  Hans und Ellen gehen ganz in Ihrem Garten auf und versprühen Freude, die Ihnen ihre Pflanzen geben. Mittlerweile wird auf fast einem ha gegärtnert- Platz für immer wieder neue Kompositionen in Grün. Im Spätjahr wetteifern Hochstauden mit Gräsern.

Hessenhof –   Züchter Hans Kramer versucht nicht die Natur nach seinem Bilde zu gestalten, sondern sucht in der Natur weltweit nach Pflanzen, die in unseren Gärten beständig ein neues Zuhause finden können. Alle Pflanzen werden auf selbst hergestellter Erde vermehrt. Die Mutterpflanzen werden selbst gezogen. Ca. 2500 Sorten sind im Verkauf.

Hubertushof –  Anja van Heeswijk weiß was Gärtner und andere Menschen lieben:  Unser Garten hat einen natürlichen Charakter, passend zur Umgebung. Als wäre der Garten nicht entstanden, sondern spontan gewachsen. Die monumentalen Elemente wie die große Solitäreiche und die alte langgestreckte Rhodendronmauer wurden sorgfältig erhalten. Ausgangspunkt bei der Gestaltung der Sichtachsen war stets das Haus. Eine kraftvolle Struktur aus dichten Eibenhecken und Buchenhecken in Kombination mit den blumigen Rabatten sorgt für Überraschung und Verspieltheit.

Tuin van de Verwondering –  Arjan van Dijck wirbt für seinen `Garten des Erstaunens´ nicht mit Superlativen sondern mit den Begriffen: Stille, Ruhe und Reinheit. Die üppig bepflanzten Beete wirken durch gekonnte Zurückhaltung in der einzelne Pflanzen zur Seele sprechen.

Hof T´Einde –  Am Ende der Bergstraat steht ein reetgedecktes Haus geschützt von einer Trauerweide. Hinter dem Haus erwartet Sie eine Überraschung: Ein pulsierendes Reich mit vielen Stauden, wunderschönen Sträuchern und einem Gräsersfeld, das im Herbst für ein Spektakel sorgt.

Weitere Besuche:  Privatgarten de Grampel; Stadtbesuch Den Bosch: in der historischen Handelsstadt können Sie die örtliche Spezialität `Bossche Bollen´ verköstigen und Bollen Häuser entdecken.

Programmänderungen unter Vorbehalt: Bei dieser Reise sind viele Privatgärten enthalten.

 

Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Luxusreisebus ab/bis Duisburg Hbf
  • 4 Übernachtungen im guten Komforthotel 50+50, Belmont
  • Halbpension
  • fachkundige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • Tee und Gebäck in einigen Gärten
  • Reisejournal

 

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 30 Personen

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 28. Tag vor Reisebeginn.

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 5
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 18
Maximalteilnehmerzahl: 30
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 28. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Laade Gartenreisen GbR, Tückingstr. 29, 48683 Ahaus

Termine

Termine

Niederlande - Gartenreise in die Region Gelderland zur beeindruckenden Dahlienblüte

Einzelzimmer Zuschlag 210.00
Busreise ab/bis Duisburg, die Anreise organisieren wir gerne für Sie

07.09.2024Samstag, 7. September 2024 - Mittwoch, 11. September 2024
5 Tage / 4 Nächte

1025.00 EUR

 

Links